Texte

Zukunft

Diese Zukunft ist schon eine gerissene Angelegenheit, fast noch schlimmer als das Schicksal oder die Vergangenheit, doch vielleicht gut gleichauf mit der Gegenwart. Gewiss das Schicksal war unberechenbar und schnitt so manch merkwürdige Wege ein, doch die Zukunft mit der musste man sich beschäftigen, sich Gedanken um sie machen, jeden Tag! Bei Banalitäten wie dem baldigen Mittagessen fing die Planung der Zukunft ja schon an und endete mit der tragischen Gedankenwelt der weiten Zukunft, die das ganze Leben betreffen kann. Was mache ich Morgen? Was nächstes Jahr?

Und dann beginnt man zu planen, Pläne zu verwerfen, neue zu fassen und daraufhin wieder zu zerstören. Und sobald sie vollendet scheinen, da schneidet das Schicksal sein Schnittchen und zack! Die Wege kreuzen ungeahnte Zwischenstopps oder gar Sackgassen, Kreuzungen, die wir nicht bedacht, nicht gekannt oder derer wir uns nicht bewusst waren. Und so nimmt die Zukunft seinen eigenen Lauf, eigenwillig, vielleicht unberechenbar und schon gar nicht vorhersehbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s