Manuskript · Uncategorized

Camp NaNoWriMo

13524369_300438863623100_6461146475849021746_n
Zitat aus meinem aktuellen Projekt ❤

Hallo liebe Wortakrobaten und Buchstabentänzer <3,

diesen Monat ist es wieder soweit. Gemeinsam schlagen wir die Tastatur nieder, bekämpfen den Buchstabensalat, um das Wort Ende unter unseren Projekten setzen zu können.

Doch warum diesen Monat?

Diesen Monat findet das Camp NaNoWriMo statt.

Was ist das der NaNoWriMo?

Bedeutet: National Novel Writing Month. Eigentlich findet dieser im November statt. Es ist ein Aufruf an alle Autoren weltweit, um gemeinsam einen Monat lang zu schreiben. Ziel ist es 50 000 Wörter niederzuschreiben. Dabei muss es sich nicht zwangsweise um einen Roman handeln. Es gibt primär darum überhaupt zu schreiben und das Schreiben wieder in unsere Zeit zu etablieren, damit auf das geschriebene Wort wieder aufmerksam gemacht werden kann. Es ist ungemein motivierend seinem exakten Ziel entgegenzustreben. In allerhand Blogs, unterschiedlichen Fb-Seiten und vielen Websiten berichten Autoren, Schreiberlinge und Manuskriptebezwinger von ihren Erfolgen und  Misserfolgen, es folgen ungemein viele Motivationen, die einem dabei helfen sein Ziel zu erreichen. Auf dem Weg konnte ich bereits viele neue Autorenkollegen kennenlernen & neue Freundschaften schließen. 🙂

Und was ist dann der Camp NaNoWriMo? Es ist doch gar nicht November!?

Ja, ganz recht. Ich leide keineswegs an einer Zeitstörung. Gewiss, es ist Juli. Denn im Juli findet das Camp statt. Anders als im November wird kein allgemeines Ziel festgesetzt. Jeder Schreiberling soll selbst bestimmen, welche Wortzahl er am Ende erreichen möchte. Dabei findet man sich in sogenannten Cabins zusammen. Es sind Gruppierungen, die in einem eigenen Chatroom gemeinsam Motivation tanken und sich über ihre Projekte austauschen. Meine Writing-Buddies sind Mika und Stella. Ich freue mich wahnsinnig auf unsere gemeinsame Schreibzeit :3

Mein Projekt

Derzeit sitze ich an der Überarbeitung meines Manuskripts, welches ich im November begonnen habe. Es umfasst zur Zeit 98 593 Wörter und soll in diesem Monat beendet werden. Das ist zumindest mein Ziel. Ich gehe davon aus, dass ich noch 25 000 Wörter benötige, um das tatsächliche Wort Ende dort nieder tippen zu dürfen. Was danach geschieht? BETALESER-ALARM :O. Und danach? Mal sehen!

  • SR

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Camp NaNoWriMo

  1. Super, dass du auch beim Camp dabei bist. Ich auch und bisher läuft es SUPER 🙂 Ich gehe in meinem Projekt richtig auf und es fühlt sich nach zwei Monaten Schreibpause einfach KLASSE an, wieder in die Tasten zu hauen. Welches Genre schreibst du? Auch Fantasy?

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    Gefällt 1 Person

    1. Hallp 💙 hach das freut mich zu hören 🙂 was ist dein Ziel, wie viel willst du schaffen? 🙂 manchmal kann eine Pause Wunder bewirken 👍 und NaNo ist eine super Motivation sich regelmäßig an sein Werk zu setzen 💪 Jepp, ebenfalls Fantasy 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s