Buchwelt · Subsunday

#Sub Sunday

SUBSUNDAY

Huch, die Woche verging wirklich schnell. Zum einen liegt es glaube ich auch etwas an dem herrlichen Wetter, welches sich hier überall ganz heimlich breitgemacht hat. Zum anderen habe ich morgen Geburtstag. Kihihi. Doch zurück zum Thema: Heute ist Sonntag und das bedeutet, dass ich euch wieder ein Exemplar von meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) vorstellen werde.

Welches Buch habe ich diesen Sonntag ausgewählt?

Titel: Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
Autor: Ulla Scheler
Verlag: Heyne>fliegt

IMG_1497.jpg

Worum geht es?

Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie er. Nach dem Abi packen die beiden Bens klappriges Auto voll und fahren zum Meer. An einen verwunschenen Strand, um den sich eine düstere Legende rankt. Sie erzählen sich Geschichten. Bauen Lagerfeuer. Kommen einander dort nahe wie nie zuvor. Und Hanna hofft, endlich hinter das Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Doch dann passiert etwas Schreckliches …*

Wie lange liegt es bereits auf meinem SuB?

Seit Januar. Bei der lieben Anna von Buchstabenträumerei konnte ich nach ihrer Rezension kaum widerstehen mir das Buch zuzulegen. Allerdings gingen die Tage und Wochen so schnell einher, dass ich es tatsächlich mittlerweile im Bücherregal ordentlich verstaut habe. Allerdings wird es dieses Jahr noch gelesen, denn jetzt, da ich es wieder in den Händen halte, weiß ich wieder ganz genau, warum ich es mir unbedingt kaufen wollte. Hach. Vielleicht fange ich auch direkt morgen an, wer weiß das schon.


Na, welche Bücher tummeln sich auf eurem SuB? Macht gerne bei der Aktion mit und schaut unbedingt bei Jill von Letterheart vorbei, durch sie habe ich den SubSunday nämlich kennengelernt! Ich bin gespannt über eure heimlichen Bücher.

Klappentext: Randomhouse

Advertisements

6 Kommentare zu „#Sub Sunday

  1. Mein SuB weint immer noch vom letzten Wochenende :). Immerhin konnte ich auch ein Buch beenden und ein neues beginnen, das somit den SuB verlassen hat (currently reading: Benn Schröder „In der Liebe ist die Hölle los“). Dafür ist ganz nach oben auf meinen SuB momentan folgendes Buch gewandert: Julia Adrian: „DIe Dreizehnte Fee – Entzaubert“ :). Ick freu mir schon so auf Julias Buch! =)

    Gefällt 1 Person

      1. :). Ich glaub, ich muss mir mal Leseurlaub nehmen ^^. Nicht viel, aber so 5-10 Bücher müsste ich mal abarbeiten, um etwas Luft zu bekommen … 🙂 Julias Bücher liegen schon viel zu lange *schnief*, wenn man bedenkt, dass der erste Band mein bisheriges Jahreshighlight war. Und Jacqueline Vellguth ist so supernett, ihr Buch möchte ich auch lesen. Und dann bleiben noch die Again-Reihe von Mona Kasten, die Paper-Reihe, zwei Bücher von wirklich netten und befreundeten Kollegen (Licht & Schatten, Veronika Lackerbauer; Mondschatten, Jacqueline Mayerhofer) … und dann, ja dann, wäre das dringlichste erledigt ^^

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s