Die Buchnachbarinnen

Die Buchnachbarinnen: Vorstellung

Meine Lieben, vor einiger Zeit haben wir es hier und dort bereits begonnen anzukündigen, und jetzt folgt auch die Auflösung: Nicci von Trallafittibooks und ich werden ein neues Format eröffnen, welchem wir den Titel Die Buchnachbarinnen verliehen haben.

WhatsApp Image 2017-10-22 at 18.19.41

Die Idee hinter dem Namen entstand durch unsere neu entdeckte Nachbarschaft. Vor wenigen Wochen stellten wir durch eine Buchbestellung von Nicci bei mir fest, dass sie quasi drei Straßen neben mir wohnt und wir so gut wie Nachbarn sind, wobei uns bis zu dem Zeitpunkt nicht einmal bewusst war, dass wir überhaupt in derselben Stadt wohnten. Und dann auch noch Fast-Nachbarn! Ab sofort wollen wir uns gemeinsam Beiträge unter dieser Rubrik schreiben, beide aus der eigenen Perspektive, nur eben unter derselben Thematik.

Banner

Was wir machen?

  • Buchige Beiträge, die wir in Form von Kolumnen für euch präsentieren
  • Gegenseitige Interviews&Befragungen
  • Challenges & Aktionen
  • Buddyreads & Rezensionen
  • Beiträge aus unserem buchigen Alltag

Banner

Heute wollen wir zunächst einmal damit beginnen, die jeweils andere vorzustellen. Dazu habe ich Nicci und sie wiederum mir, fünf Fragen gestellt, damit ihr unsere verrückten Seelen etwas näher kennenlernen könnt. 

Nicci.jpeg

Drei Hashtags, die Nicci beschreiben?

#ohnekaffeeohnemich

#warumhatmeinlebenkeinehintergrundmusik

#tätowiertundtrotzdemabitur

Drei Bücher, die dein Leben beschreiben?

  • Die Schnäppchenjägerin: Shopaholic 1 (Sophie Kinsella), aber primär auf Bücher und Fanartikel bezogen und mindestens genauso verrückt und verpeilt wie Rebecca Bloomwood
  • Fangirl (Rainbow Rowell), nur schreibe ich keine Fanfictions oder so. Ich bin halt einfach ein Fangirl mit Leib und Seele.
  • Spinner (Benedict Wells), nicht nur weil der Titel irgendwie passt und ich sicherlich zwischendurch mal „spinne“, sondern auch weil das Buch tiefgehende Emotionen beinhaltet und es um die Suche nach Orientierung und der eigenen Person, mit allen damit einhergehenden Aspekten, geht.

Drei Autoren, von denen du alle Bücher kaufen würdest, ohne Klappentext, Inhalt oder nähere Informationen zu kennen?

  • Jennifer L. Armentrout
    Ich habe sie erst kürzlich für mich entdeckt und bin ihren Geschichten total verfallen. Ich liebe ihre Charaktere, ihren Stil und die Themen, die sie integriert.
  • Laura Labas
    Bereits ihre Unwandelbaren-Reihe hat mich damals total beeindruckt, seit dem lese ich alles was sie schreibt. Laura ist die Königin der miesen Cliffhanger, treibt mich dadurch in den Wahnsinn und fesselt mich jedes Mal aufs Neue.
  • Sarah J. Maas
    Durch die A Court of.. Reihe bin ich auf die Autorin aufmerksam geworden. Meiner Meinung nach ist sie eine Meisterin der Plot-Twists und Entwicklungs- und Handlungsstränge, die alles bisher gelesene in einem komplett anderem Licht erscheinen lassen, sodass man die vorigen Bände komplett hinterfragt und vermutlich erst nach und nach in der Gesamtheit versteht.

Drei Dinge, die dein Survival Kit auf jeden Fall beinhaltet?

  • Kaffee
  • Kindle
  • Zauberstab

Drei Gerichte, die du immer essen kannst?

  • Pizza
  • Nudeln in jeder Variation
  • Pommes

Banner

Trallafittibooks.jpeg

Niccis Beitrag findet ihr übrigens hier.

Banner

Unser erstes Thema verraten wir euch schon: Sätze, die wir in der Buchwelt nicht mehr hören können. Den gesamten Beitrag werdet ihr morgen erfahren! Bleibt dran, ihr dürft gespannt sein.

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Die Buchnachbarinnen: Vorstellung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s