Woche in Worten: Melancholie und Zeit

XXX

Heute ist der letzte Sonntag in diesem Jahr. Wie aufregend! Das Jahr war so gefüllt mit Abenteuern und Emotionen, dass ich meine Stimmung nur als melancholisch bezeichnen kann. Hier präsentiere ich euch den letzten Leselaunenbeitrag von mir aus diesem Jahr: Meine Woche in Worten.

[Eine Idee von Nicci & Buchbunt Blog]
Melancholie und Zeit

Aktuelle Bücher

Anfang Dezember habe ich begonnen Heir of Fire von Sarah J. Maas zu lesen. Leider sitze ich immer noch an diesem wahnsinnigen Roman, was nicht bedeutet, dass mir das Schmuckstück nicht gefällt. Allerdings baut Sarah J. Maas ganz in ihrer gewohnten Manier, ein unfassbares Worldbuilding, in das ich mich erst einmal einleben muss. In dem dritten Band der Throne of Glass Reihe habe ich noch mit den neuen Charakteren zu kämpfen – und so viel sei gesagt: Davon tummeln sich einige in dem Buch!
Neben Sarah J. Maas, habe ich mich vor einer Woche begonnen dem Werk Vintage von Grégoire Hervier zu widmen. Hier tummelt sich zwischen den Seiten ein wahres Schmuckstück. Zwar bin ich erst bei der Hälfte, dennoch weiß ich bereits, dass es mich restlos begeistert. Es ist ein Roman, der gekonnt Sachliches mit Poesie verbindet.

IMG_8930-2

Leselaune

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich möchte noch unzählige Dinge erledigen, bevor die letzten Stunden sich fügen. Dabei kommt das Lesen manchmal etwas zu kurz, allerdings muss ich gestehen, dass ich mir dann bewusst nicht die Zeit dafür einplane, um andere Aufgaben zu erfüllen. Lesen mag ich gerne in absoluter Ruhe, weil es für mich eine Welt des Rückzugs und der Entspannung darstellt, die ich ungerne mit Druck und Stress verbinde, nur um meiner Leseplanung gerecht zu werden (die mich im Übrigen derzeit auch schallend auslacht).

Banner

Leseplanung

Heir of Fire
Queen of Shadows
Empire of Storms
Tower of Dawn
Assassins Blade
It ends with us

Ungelesen Lese ich Gelesen

Banner

Und sonst so?

Diese Woche ist so lang gewesen, dass ich ganz kurz beim Reflektieren dachte, wir hätten bereits das nächste Jahr. Vor wenigen Tagen noch celebrierten wir Weihnachten, fanden uns beisammen mit den Liebsten und haben die ruhige Zeit genossen. Die Weihnachtszeit gehört zu meinen liebsten im Jahr, es ist ein Zusammenkommen, ein in-sich-kehren, eine gewisse Auszeit für die Seele, um mit den Menschen zusammen zu sein, die einem am meisten bedeuten. Ich liebe es, mir Gedanken um Geschenke zu machen, mir für jeden etwas einfallen zu lassen, der mir am Herzen liegt.
Am ersten Weihnachtstag habe ich mich bei Becca mit der ganzen Buchgang zusammengefunden, um in ihren Geburtstag reinzufeiern. Es war unglaublich witzig, chaotisch und herrlich schön. Der Abend hätte wohlmöglich den gesamten Tag über angedauert, hätte ich meinen Hintern etwas eher aus dem Bett bewegen können, allerdings bin ich ein ausgezeichneter Langschläfer und Meisterin der Königsdisziplin.

Standardneu-1

Anlässlich Weihnachten, haben wir allesamt bei Jill in Berlin vor über einem Monat ausgewichelt, an wen wir ein Geschenk vorbereiten dürfen. Ich bin ein großer Fan des Wichtelns. Es ist so aufregend! Dabei bin ich erbärmlich darin, mein Wichtelgeheimnis für mich zu behalten. Nicht, dass ich geplaudert hätte. Ich bin nur miserabel im Lügen. Ich meine so richtig richtig schlecht. So schlecht, dass meine Auserwählte – Becca – es direkt erraten hat. Funfact: Beim Wichteln haben sich jeweils alle gegenseitig gezogen! Das bedeutet, dass Becca mich hatte und wir uns perfekt matchende Geschenke gemacht haben. Es war super witzig und wir hatten unglaublich viel Spaß daran, die Geschenke zu verteilen und uns auszutauschen.

Gestern und die halbe Woche übrigens, habe ich bereits Becca getroffen und mit ihr eine intensive Fangirling-Zeit verbracht. Es ist wunderschön solche Freunde gefunden zu haben, die einen auf eine gewisse verrückte Art verstehen. Ihr merkt? Melancholie!

Heute werde ich das Jahresende mit meinem Mann verbringen, etwas ruhige Zeit und Feuerwerk genießen. Ich gehe an Silvester nie aus, denn ich liebe die intime Zeit mit der Familie und das hinein feiern in das neue Jahr mit den Menschen, die einem am wichtigsten sind.

Was macht das Schreiben?

Derzeit Schreibe und Plotte ich jeden Tag. Ich liebe es und fühle mich im Schreiben so wohl, dass ich dieses Gefühl niemals missen möchte. Ich kann jedem nur zu Herzen legen, der Leidenschaft nachzugehen, die einen glücklich macht und erfüllt.
Derzeit finde ich es sehr inspirierend auf Pinterest passende Personen, Orte und Szenen herauszusuchen, um ein Gefühl für meinen neuen Roman zu bekommen. Auf diese visuelle Art lerne ich meinen Plot so viel intensiver kennen, dass es mir eine unglaubliche Freude bereitet. Daneben mache ich mir über große Begriffe wie Familie, Zeit und Liebe Gedanken, und was sie für wen genau bedeuten würden.

Sehr bereichernd finde ich übrigens die Serie Black Mirror, die es auf Netflix zu sehen gibt. Es sind allesamt Kurzfilme, die die Gesellschaft und unseren technologischen Fortschritt und die sozialen Medien hinterfragen. Jeder Film für sich ist mit einer unglaublich kunstvollen Art präsentiert. Absolut empfehlenswert.

Banner

Zitat der Woche

The kitchen sounds turned muffled as she let herself spiral down, contemplating that horrible realization again and again: she could not remember what it was like to be free.
– Heir of Fire, Sarah J. Maas, p. 87 –

Lied der Woche

Banner

Weitere Beiträge

Trallafittibooks

Valaraucos Buchstabenmeer

Umivankebookie

Banner

 

 

 

10 Antworten auf „Woche in Worten: Melancholie und Zeit

  1. Liebe Sarah,
    was für eine schöne Woche du hattest 🙂
    Ich bin ja selbst schon wahnsinnig gespannt auf Vintage und fürs neue Jahr habe ich mir vorgenommen, auch endlich mit Throne of Glass weiter zu machen^^
    Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gerutscht ❤
    Liebe Grüße,
    Marion ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Marion,
      wo bist du noch mal bei Throne of Glass stehengeblieben? 😀 ich brauche ewig bei Band 3 hahaha, habe mich nun aber wieder hintergesetzt, damit ich es mal endlich schaffe fertigzulesen hihi.
      Vintage ist wirklich unglaublich ❤

      Ich hatte einen schönen Start ins neue Jahr, ich hoffe du auch!
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  2. Hallo Sarah
    Tolle Farben hier auf dem Blog! Ich mag dunkles sowieso mega, aber dieses dunkelblaue mit den hellen Sternen ist ja mega schön!!!
    Black Mirror? Muss ich mir direkt mal bookmarken. Hört sich sehr interessant an mit den Reflexionen zur Gesellschaft, Technologie und Sozialen Medien.
    Pinterest habe ich in den letzten Tagen auch wiederentdeckt – nachdem ich es jetzt echt lange sträflich vernachlässigt habe. Ich suche dich gleich mal und seh dann weiter, ob ich noch mehr Buchblogs finde dort.
    Ich wünsche Dir ein grossartiges neues Jahr 2018
    LG Tabea
    PS. cooles Lied! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Tabea,
      ouh vielen lieben Dank! ❤ Es freut mich total, dass dir mein Design gefällt!
      Black Mirrow ist wirklich faszinierend. Jeder Film ist vollkommen unterschiedlich und regt zum Nachdenken an 🙂
      Pinterest macht so schlimm süchtig 😀
      Ich wünsche dir einen wundervollen Start für dieses Jahr ❤
      Ich liebe die Arctic Monkeys 🙂 Freut mich, dass dir das Lied gefällt 🙂

      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  3. Liebe Sarah,
    wow du klingst wirklich entspannt, friedlich und glücklich mit deiner Woche. Sowohl die Weihnachtszeit, die du liebst, hat dir gut getan, als auch die schöne Zeit mit Becca und der Gang, das lese ich total aus deinem Beitrag heraus!
    Wie süß du bist, aber ich glaube beim Wichteln würde man mir auch anmerken, wen ich gezogen haben 😀 aber total sympatisch, wie du das beschrieben hast 😀

    Hab einen schönen Tag
    Ümi ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ümi,
      hach die Feiertage sind dieses Mal auch viel zu schnell vorbei gewesen! Es müsste vieeeel länger Weihnachten sein 😀
      Ouh es freut mich, dass man meinem Beitrag den Spaß dahinter anmerkt :))
      Hab eine wundervolle Woche!
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s