Woche in Worten: Bücherwochenende

 

XXXEs ist wieder Sonntag, was bedeutet, dass mein Leselaunenbeitrag ansteht. In dem möchte ich euch meine Woche in Worten zusammenfassen und erzählen, was in meiner Buchwelt und Schreibwelt so passiert ist. Diese Woche ist gefühlt nichts los gewesen, bis das Wochenende dann mit allen Ereignissen auf einen Schlag daherkam.

 [Eine Idee von Nicci & Buchbunt Blog]

Maerz040318

Aktuelle Bücher

Derzeit lese ich die letzten Seiten von John Greens Jugendroman Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken. Ich bin restlos begeistert und weiß, dass ich mein absolutes Jahreshighlight bereits jetzt gefunden habe. Noch nie zuvor habe ich einen Roman gelesen, dessen Nähe der Charaktere so authentisch und emotional niedergeschrieben wurde. Die Geschichte ging mir so Nahe, dass ich einige Male kurz innehalten und den Roman beiseite legen musste. Eine klare Leseempfehlung und das bevor ich die letzten Seiten überhaupt ausgelesen habe.IMG_1309-2.jpg
Als nächstes steht dann bei mir Wonder Woman auf dem Plan, die ich gerne bis zur Messe durchlesen möchte. Darüber hinaus sitze ich immer noch an Vintage, nach dem ich eine Pause eingelegt hatte, um mich anderen Büchern zu widmen, bin ich irgendwie nicht wieder reingekommen. Was keineswegs an dem Roman selbst lag, da die Story unglaublich interessant geschrieben wurde, gerade für Musiknerds ein absolutes Muss. Auch das möchte ich noch bis zur Messe von meinem Stapel befreien.

„Aber was ich mich frage, ist, gibt es überhaupt ein Selbst, unabhängig von den Umständen? Ist da ein tieferes Ich, das die echte, wahre Person ist, dieselbe Person, egal ob sie arm oder reich ist, egal, ob sie einen Freund hat oder nicht, egal, ob sie auf die eine Schule geht oder auf die andere? Oder bin ich bloß eine Situation, eine Folge von Umständen?“
– Aza | Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken – John Green | Seite 165

Leselaune

Durch das Schreiben bin ich gleichzeitig in ein Lesefieber geraten. Sprache fasziniert mich und gerade so fordernde Bücher wie John Greens, ziehen mich allein durch den beeindruckenden Schreibstil an. Gestern Nacht habe ich bis 2 Uhr morgens an dem Roman gelesen und habe nur aufgehört, weil er mich emotional in den Bann zog und ich eine Pause einlegen musste, bevor ich ihn beenden würde. Ich freue mich während ich hier tippe darauf, endlich weiterlesen zu können.

Banner

Leseplanung März

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
Wonder Woman
Oblivion – Lichtflackern
Save me
Flugangst 7a
It ends with us
Paper Butterflies
Vintage

Reading | Read

Banner

Und sonst so?

Am Freitag haben Becca und ich uns auf dem Weg zu Nicci gemacht, um endlich wieder einen gemeinsamen Abend unter der Buchgang zu verbringen. Dabei ist Becca und mir vor Schreck durch die aufmerksame Jill klargeworden, dass wir unseren Blogbeitrag für die Blogger-Challenge Kampf um Debora noch schreiben müssen. 43313678-507b-4415-8729-fc9896d6f7b7-2.jpgDementsprechend haben wir unseren halben Haushalt in den Rucksack gepackt und bei Nicci eine ganze Bloggerstation aufgebaut, samt Laptop, Bücher, Notizheften und natürlich angemessener Koffeinzufuhr. Der Abend war superlustig! Nicci hat sich mit Schriftarten und Logos ausgetobt, während Becca und ich über unsere Artikel wüteten und dabei Niccis Regale nach Inspiration durchforsteten. Und davon gibt es bei Nicci ohnehin genug. Regale und Bücher, versteht sich.
Doch damit nicht genug! Am Samstag waren Fred und Diana zu Besuch in Hamm! Uns hat es wieder ins Veganalina verschlagen, wo wir ordentlich Kuchen geschlemmt und gequatscht haben. 60770ba8-100a-40f8-bf5d-bc1fe77a4315-2Wieder einmal war ich total gerührt davon, wie stark vernetzt diese Blogger- und Leserwelt ist und auf was für großartige Menschen man trifft. Es freut mich, dass dieses Treffen zustande gekommen ist und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.
Wie, das war es immer noch nicht? Natürlich nicht! Unsere liebevolle Michi hatte am Freitag Geburtstag, den wir heute gebührend nachgeholt haben! Mit leckerem veganen Käsekuchen und Pizzaschnecken (DANKE MICHI!) haben wir es uns bei ihr in der Küche bequem gemacht und einen schönen Sonntag mit ausführlichen Büchergesprächen verbracht. Übrigens: IMG_1315-2.jpgGestern bin ich noch schnell ins Thalia geeilt. Mir ist bereits am Freitag aufgefallen, dass eine Ausgabe von Oblivion Lichtflackern dort herumschwirrte, doch irgendwie wollte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wahrhaben, dass es tatsächlich dieser Roman ist. Für gewöhnlich erschienen die Bände der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout immer im Sommer. Total verwirrt von diesem Umstand, musste ich erstmal Nachforschungen anstellen und bin daraufhin, überzeugt, dass der letzte Band aus Daemons Sicht tatsächlich raus ist, direkt zum Thalia und habe ihn mir geschnappt.

IMG_1153-2

Übrigens habe ich in dieser Woche meine FairyLoot ausgepackt und mein Unpacking online gestellt. Da ich in Berlin war, bin ich vorher nicht dazu gekommen. Über den Inhalt habe ich mich sehr gefreut, vor allem begeistert hat es mich, dass der Roman The Hazel Wood von der Autorin persönlich signiert wurde. IM BUCH! Normalerweise ist es gängig, dass die Autogramme auf Stickern versendet werden.

Dann weißt du, wie es ist. Nein,  ich wusste nicht, wie es war. Jeder Verlust ist anders. Man kann nie wissen, wie es für jemand anderen ist, nicht wirklich – jemand zu berühren war ja auch nicht dasselbe, wie in seinem Körper zu stecken.
Aza | Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken – John Green | Seite 173

Was macht das Schreiben?

Heute werde ich eine neue Bestellung meiner Konfettipakete in Auftrag geben. Das bedeutet für euch: Schreibt mich gerne an, wenn ihr Einmal im Jahr für immer als Taschenbuch mit Konfetti und Luftballons, sowie passenden Lesezeichen in Geschenkpapier verpackt bestellen möchtet. Das Konfettipaket kostet 9,99 € – also genauso viel wie der Roman im normalen Handel beträgt. Damit möchte ich vor allem euch eine Freude bereiten. Ok, vielleicht macht es mir auch verdammt viel Spaß, Geschenke zu verpacken. Melden könnt ihr euch unter books@ricchizzi.de oder schreibt mich gerne über meine Facebookseite oder den anderen Social Medien an, jeder Weg ist möglich.

IMG_0608
In einer Woche findet übrigens die 50. Schreibnacht statt! Am Samstag den 10. März ist es soweit und ich selbst werde dieses Mal auch mit von der Partie sein! Ich freue mich bereits sehr drauf, da ich in den vergangenen Monaten immer an den jeweiligen Schreibnächten verplant war und dieses hier die erste ist, die ich wieder miterleben kann. Ihr fragt euch, was eine Schreibnacht ist? Nun es ist ein Schreibabend, bei dem ein Special Guest (meist ein Autor, Lektor, Verlagsmensch) zwischen 20 und 21 Uhr Fragen beantwortet. Nach 21 Uhr beginnt die Schreiberei. Dabei schreiben wir gemeinsam getrennt und motivieren uns gegenseitig bei unseren Projekten. Es ist super aufregend zur selben Zeit mit so vielen Schreiberlingen hinter dem Bildschirm zu sitzen und in den Romanen vertieft zu sein. Schaut gerne vorbei!

Banner

Zitat der Woche

Ich glaube, als Kind kommt irgendwann der Punkt, wo man merkt, dass der, der sich um einen kümmern soll, auch nur ein Mensch ist, ohne Superkräfte, und einen nicht davor beschützen kann, verletzt zu werden.
Aza | Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken – John Green | Seite 148

Lied der Woche

Was viele gar nicht wissen: Ich steh total auf Operngesang. Ich könnte Rotz und Wasser heulen, sobald die ersten Töne erklingen.

Banner

Weitere Leselaunenbeiträge

Ivy Booknerd mit Schnee und Freunde statt Bücher
Letterheart mit Vegan Eisspeedway
Lovin Books mit Meine Woche
Schwarzbuntgestreift mit Kurz und schmerzlos
Stars, stripes & books mit Überstunden und Freizeitstress
Trallafittibooks mit Zeit mit tollen Menschen
Umivankebookie mit Was ist los?
Valaraucos Buchstabenmeer mit One Piece

Banner

LoveSarah

 

10 Antworten auf „Woche in Worten: Bücherwochenende

  1. Liebste Buchnachbarin,
    das Wochenende war echt toll, ihr habt dafür gesorgt, dass es mir und meiner Seele besser geht <3
    Danke dafür. Ich hoffe auch, dass wir die beiden Mädels ganz bald wiedersehen.
    Das mit dem Operngesang wusste ich tatsächlich noch nicht, sehr interessant.
    Und du hast mir richtig Lust auf den neuen John Green gemacht, ich muss es also bald mal lesen.

    Übrigens liebe ich deine Art zu schreiben und den Aufbau hier total!

    SUPERLIEBE! <3

    Gefällt 1 Person

  2. Hi Sarah!

    Kleiner Funfact meinerseits beim Lesen deines Posts … Koffeinzufuhr. Man lese „ei“ zusammen (also „ai“) und rästle zwei Minuten. Dann ging das Licht auf. Läuft würde ich sagen :P
    Nun zum Rest.
    Das scheint mir ein wirklich cooles Wochenende gewesen zu sein. Gut, dass es nicht nur mir so ging mit dem Post zur Challenge. Meiner ging, glaube ich, gegen 23.45 Uhr online, nachdem ich um 23 Uhr gemerkt hatte, dass ich den total vergessen habe. Ging gerade nochmal gut :)
    Um eure Buchgang beneide ich euch ja wirklich. Meine lieben Buchmenschen wohnen leider alle so weit weg … Aber wer weiß, was die Jahre so bringen ;)

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    Gefällt mir

  3. Liebe Sarah!

    Was für eine tolle Zeit! Ich freu mich auch immer, wenn ich sehe was für ein starker Zusammenhalt doch unter den Bloggern herschen kann. Es ist einfach sehr angenehm, Menschen kennenzulernen, bei denen man direkt weiß, das man zumindest ein gemeinsames Thema hat und wenn es dann noch mehr überschneidungen gibt, ist das umso besser!

    Operngesang ist schon was ganz besonderes. Ich finde dafür muss man in besonderer Stimmung sein und dann ist es, als würde es die Seele zusammenflicken. Einfach unglaublich schön. Allgemein Gesang, das zählt leider so garnicht zu meinen Talenten, dafür liebe ich Stimmen von anderen umso mehr ^^

    Liebe Grüße,
    Marion <3

    Gefällt mir

  4. Liebe Sarah,

    John Green’s Buch liegt noch auf meinem SuB. Ich habe bisher tatsächlich noch kein Buch von ihm gelesen. Shame on me….

    Ich bin sehr gespannt, was du zu It ends with us sagen wirst. Das Buch ging mir richtig nah.

    Hach, auf eure Bloggerabende bin ich echt neidisch. Ich hätte so gern eine Bloggerfreundin in meiner Nähe… Aber im Juli kommt mich Mella von Book Angel endlich besuchen und im Mai besuche ich Janine von Büchersüchtiges Herz. Ich freue mich schon so sehr die beiden wiederzusehen.

    Vielen lieben Dank fürs Verlinken. Ich werde deine Leselaunen morgen auch bei mir verlinken.

    Liebste Grüße
    Sonja ❤️

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sonja,
      wie schön diese Leselaunen sind! Erst durch Ivy habe ich gesehen, dass du daran auch teilnimmst, richtig schön! Da ich erst jetzt am PC bin, habe ich erst morgen Zeit, mir deine Leselaune genauer durchzulesen :) Ich bin schon sehr gespannt!

      Ouh das Buch war so wundervoll :) Ich habe es Sonntagnacht noch beendet und mich bewegt die Geschichte immer noch.. es lohnt sich auf jeden Fall!

      Ja, auf It ends with us bin ich sehr gespannt. Leider kenne ich das Ende bereits, da ich bei Fb gespoilert wurde, aber das macht nichts :) Ich bin dadurch vielleicht auch etwas mehr neugierig geworden. Derzeit lese ich zuerst Wonder Woman :)

      Jaaa ich freue mich jedes Mal darüber, dass wir uns alle hier gefunden haben :) und das auch noch durch Zufall! Uns war gar nicht so wirklich bewusst, dass wir so nah beinander wohnen. Das ist echt schön und großartig, Menschen um sich zu haben, die einen durch das Hobby verstehen.

      Ach das ist ja großartig! Ich hoffe du wirst mit ihnen eine wundervolle Zeit genießen können! <3

      Ich wünsche dir eine schöne Woche :)
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s