Woche in Worten: Geburtstagswoche

XXX

Ein paar Stunden zu spät trudelt nun meine Leselaune ein. Die Woche war ereignisreich, der Sonntag hingegen verschlafen und faul. Was so alles buchiges und freudiges diese Woche geschehen ist, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen, viel Spaß!

[Eine Aktion von Trallafittibooks]

IMG_2256-2.jpg

Aktuelle Bücher

In dieser Woche habe ich mit Superhero von Anthony McCarten begonnen. Den Roman habe ich vor einiger Zeit gemeinsam mit Becca im Diogenes Verlag angefragt. Die Inhaltsangabe hat mich neugierig gestimmt und schließlich konnte ich nicht widerstehen und habe mit dem Lesen begonnen. Der Schreibstil hat mich vom ersten Satz an begeistert. Die Geschichte zieht einen sofort mit sich hinein ins Buch und fasziniert durch die Andersartigkeit, mit der McCarten die Geschichte angeht. Ein großer Roman lauert dort auf mich, auf dessen Verlauf ich mich wahnsinnig freue.
Neben Superhero habe ich die Tage auch weiter in Godsgrave gelesen. Ich liebe Mia und Mister Kindly. In dem Buch bin ich mittlerweile bei der Hälfte angelangt und bin vom Storyverlauf und vom Spannungsbogen sehr angetan. Noch kann ich nicht annähernd sagen, wie wohl das Ende ausfallen wird und bin gespannt, wohin mich Jay Kristoff noch leitet und welche Gefahren noch auf mich lauern.

Englische Rezensionen

Eigentlich habe ich geplant in dieser Woche noch die Rezension Dumplin‘ ins Englische zu übersetzen, doch leider hat sich das zeittechnisch gar nicht ergeben. Dafür setze ich mich dann noch später daran.


WANT-TO-READ MAY

Godsgrave
Illuminae
Gemina
Obsidio
A Court of Frost and Starlight
Queen of Shadows
Scythe
Thunder Head
Leinsee
Nussschale

Reading | Read


IMG_7942

Und sonst so?

In dieser Woche habe ich vermehrt meinen Geburtstag gefeiert. Ich bin ein katastrophales Geburtstagskind, was gefühlt den ganzen Monat lang IMG_5042 2.JPGden eigenen Geburtstag feiern möchte. An meinem Geburtstag am Dienstag haben sich mein Mann und ich auf dem Weg zu Jill und ihrem Freund nach Berlin gemacht und haben dort den Tag verbracht. Als wir bei Jill angekommen sind, hat sie eine zuckersüße Überraschung für mich vorbereitet. Hach, meine wundervolle Jill, ich war und bin immer noch gerührt! Neben einem himmlisch leckeren Apfelkuchen, den ich auf mangelnder Kuchen- und Lebenskenntnis zuerst als Rhabarber oder was auch immer für ein Obst ich genannt hatte identifizierte, hat Jill mich mit Konfetti, Kerzen und dieser unglaublich tollen Mister Kindly Bookish Candle überrascht. Ich liebe die Nevernight-Chronicles IMG_5368.jpgund ich liebe Stellas Kerzen! Entsprechend komme ich überhaupt nicht mehr aus dem Schwärmen raus und greife auch jetzt noch mehrfach am Tag zur Kerze und bestaune sie. Jill ist danach zur Arbeit aufgebrochen und wir haben angefangen Berlin mit unserer kleinen Sightseeingtour unsicher zu machen. Obwohl wir bereits duzende Male in Berlin gewesen sind, schaue ich mir die wichtigsten Plätze dennoch immer wieder gerne an. Danach sind wir im Thalia und im Dussmann dem Büchershoppen verfallen. Im Vöner haben wir vegan geschlemmt und schließlich mit Jill und Johannes am Abend noch einmal Pizza bestellt und mit ihnen den Tag ausklingen lassen. Es war wundervoll!img_5156.jpg
Am nächsten Tag dann besuchte mich Becca, die ich gefühlt eine halbe Ewigkeit aufgrund ihrer Abschlussprüfungen nicht gesehen habe. Wir verbrachten einen gemütlichen Abend auf meiner Couch, besuchten kurz meine Eltern und schließlich überraschte auch Becca mich mit einem supercoolen Quidditch-Tshirt. Es sieht soo umwerfend aus!
Am Freitag dann trudelte schließlich unsere wunderbare Jill in unserer Heimat ein und das große Wochenende stand in den Startlöchern. Zuerst machten wir den Real bei uns unsicher und kauften reichlich für die anstehende GeburtstagsfeierIMG_5528 2.jpg und überhaupt das gesamte Wochenende ein.
Wir schlemmten, quatschten und kuschelten gemeinsam bei uns im Wohnzimmer auf der Couch bis in die tiefe Nacht hinein.
Am Samstag standen dann die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten an und schließlich trafen nach und nach meine Liebsten ein. Es war ein großartiger Abend, den ich noch lange in Erinnerung haben werde. Vor allem unsere ausartenden Werwolf-Spiele, haha.
Heute Mittag dann haben wir Jill mit Herzschmerz verabschiedet, jedoch mit dem großen Versprechen auf baldiges Wiedersehen.

IMG_5761.jpg

Was macht die Bloggerwelt

In dieser Woche kam die Fairy Loot an, welche ich gemeinsam mit Jill und Becca bei mir im Auto ausgepackt habe. Wie mir die Box aus dem Mai mit dem Thema Save the Kingdom gefiel, könnt ihr gerne in meinem Unpacking nachlesen.
Als ich bei Jill war, zeigte sie mit den Roman Das Mädchen, das in der Metro las und erzählte mir zudem, dass sie die Tage ein Gewinnspiel dazu plant. Und genau das hat sie schließlich auch die Tage in Taten umgesetzt. Schaut unbedingt vorbei und versucht euer Glück!
Bei Becca gingen in dieser Woche einige coole Beiträge online, unter anderem stellte sie ihre Reise-Bucketlist vor! Die Idee dahinter finde ich großartig und möchte mich die Tage auch mit einem Beitrag anschließen. Außerdem hat sie mit ihrem #nopoo-Beiträgen weitergemacht und erzählt, welche Alternativen es zu Shampoo eigentlich so gibt. Ich finde ihre Aktion echt super, vor allem, da ich mich selbst zuvor absolut nicht mit solchen Themen auseinandergesetzt habe und einige Tipps wirklich superhilfreich sind.
Am Samstag ging übrigens wieder ein neuer Beitrag zu unserer Filme-Kategorie online. Dieses Mal haben wir euch unser erstes Serien-Special vorgestellt. In meinem Beitrag geriet ich unter anderem bei Haus des Geldes ins Schwärmen. Becca eskalierte bei der Serie Gossip Girl. Welche sie noch ausgewählt hat, könnt ihr hier nachlesen, schaut gerne vorbei. Dass Becca sehr emotional sein kann und sich gerne in Situationen reinfühlt, weiß ich nur allzu gut. Es ist der schönste Charakterzug an ihr, den sie in ihrem emotionalen Beitrag einmal näher auf den Punkt gebracht hat und erzählt, warum es ok ist, zu weinen.
Auch emotional ging es bei meiner lieben Wiebi zu, die ganz ehrlich und offen darüber schrieb, auf welche 3 Dinge sie eigentlich stolz ist und dass wir auf diese Dinge im Leben öfter zurückblicken sollten, um uns mehr zu schätzen. Wirklich schön geschrieben, liebste Wiebi!
Bei Ivy ging ein interessanter und vor allem hilfreicher Beitrag über das Lesen auf Englisch online. Gerade für diejenigen, die sich vielleicht noch nicht rangewagt haben, ist es auf jeden Fall eine tolle Motivation, um doch noch reinzustöbern.
Übrigens ging Freitag natürlich wieder ein Beitrag zu meiner neuen Kategorie Kreatives Schreiben | Was wäre, wenn… online. Jeder ist herzlich eingeladen, bei dieser Beitragsreihe mitzumachen.

Was macht die Welt

Am Freitag wurde in Irland darüber abgestimmt, ob der Paragraph 8, der den Schwangerschaftsabbruch untersagt, abgeschafft werden soll. Dieses Thema ging mir persönlich unglaublich nahe und verleitete mich unter anderem zu meinem Beitrag für Freiheit und was sie für mich persönlich bedeutet. Ich habe die Abstimmung den gesamten Tag über verfolgt und immer wieder die Nachrichten auf meinem Smartphone aktualisiert, bis ich nachts endlich die Nachricht erhielt, dass fast 70 % der Iren für die Abschaffung des Paragraphen gestimmt haben. Eine großartige Entscheidung für mehr Freiheit. Ich hoffe, dass wir Deutschen in der Hinsicht endlich mal in der heutigen Realität ankommen und § 219a ebenfalls in die Vergangenheit schicken.

Hashtag der Woche

#repealthe8th

Zitat der Woche

Er springt. Bingo. Aus der banalen Perspektive der Gasse in Watfort ist er einfach nur ein Junge, der über eine Mauer springt. Sieht überhaupt nicht nach Selbstmord aus. Aber… aber wenn man weiß, was Donald weiß, dann… ja dann…
Superhero | Anthony McCarten | Seite 18

Lied der Woche

Auf dem Weg nach Berlin lauschen mein Mann und ich eigentlich generell nur I wanna be von den Proclaimers, aber dieses Mal hat sich unsere Begeisterung für Queen in den Vordergrund gedrängt. Was für eine unfassbar gewaltige Band. Ihre Musik hat die restliche Woche bei mir beherrscht, es war ein Fest.


Weitere Leselaunen

Letterheart | Beccas Leselichtung | Schwarzbuntgestreift | Wiebi Peters | Chaosmarienchen | Valaraucos Buchstabenmeer


LoveSarah

25 Antworten auf „Woche in Worten: Geburtstagswoche

  1. Liebe Sarah,
    Das hört sich nach einer sehr gelungenen Woche an und ich möchte dir nachträglich noch alles Liebe zum Geburtstag wünschen! Ich handhabe es übrigens so: Man hat so lange Geburtstag, bis man das letzte Geschenk bekommen hat. ;D
    Wenn Familie oder Freunde also etwas weiter weg wohnen, kann sich dein Geburtstag ganz schön ziehen. ;-)
    Einen guten Start in die neue Woche Dir und liebe Grüße,
    Miriam

    Gefällt 1 Person

  2. […] Geburtstagswoche – Sarah Ricchizzi Herzensmenschen – Letterheart Eine arbeitsreiche Woche – Schwarzbuntgestreift Willkommen auf der Welt & Angst vor Veränderungen – Julias Lesewelten Von Befreiungsschlägen, Kollateralschäden & dem Tag ohne Handy – Aus dem Leben einer Büchersüchtigen In der Ruhe liegt die Kraft – Chaosmariechen Geburtstagsfeier und Sherlock Holmes – Beccas Leselichtung […]

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Sarah!

    Erstmal vielen Dank für’s Verlinken meines Beitrags <3
    Deine Woche klingt wirklich ereignisreich ohne Ende. Du kommst aus dem Geburtstagfeiern wirklich nicht mehr raus – das finde ich total cool! Und auch, dass ihr in Berlin wart und Jill dann noch bei dir, einfach toll.
    Übrigens, die "Gamsige Gang" Kerze ist super cool! Die glitzert so toll!

    Ich wünsche dir noch eine ruhige Woche!

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Wiebi,
      gerne! <3
      Hach, guck mal, du hast meine Geburtstagswoche sogar bis heute noch verlängert, hihi. Ein wirklich zuckersüßes Geschenk <3 Ich habe mich wahnsinnig gefreut :3
      Jaa es war wirklich eine ereignisreiche Woche :') mit ganz wundervollen Menschen, die ich mir sehr zu schätzen weiß.
      Hihi, die Kerze finde ich auch total großartig, wuhu :) Und sie riecht total lecker!
      Ich wünsche dir auch eine schöne und lesereiche Woche,
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt 1 Person

      1. Guten Morgen!

        Es freut mich immer noch sehr, dass dir das Geschenk so gefallen hat. Aber gib’s zu, das beste war immer noch das Geschenkpapier! :P

        Liebste Grüße,
        Wiebi

        Gefällt mir

  4. Hey liebste Sarah.

    so ein schöner Bericht. Dein Geburtstag klingt nach einer schönen kleinen Feier mit ganz tollen Leuten. Freut mich, dass die Kerzen dich glücklich machen konnten.
    Ich wünsche dir einen bezaubernden Abend.

    Alles Liebe, Stella

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Stella,
      vielen lieben Dank <3
      Hach, ich weiß ich gerate schnell ins Schwärmen, aber ich finde deine Kerzen einfach ganz zauberhaft :') ich habe mich auf jeden Fall wahnsinnig gefreut :)
      Ouh ja die gesamte Woche war gefüllt mit wunderbaren Menschen :)
      Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Abend!
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt 1 Person

  5. Liebe Buchnachbarin,
    es freut mich super doll, dass du so eine schöne Geburtstagswoche hattest <3
    (auch wenn ich nicht teilnehmen konnte aufgrund Spätdienst & Urlaub, was mir nach wie vor leid tut, aber wir holen das nach)
    Der Kuchen von Jill sieht super lecker aus! Was für eine schöne Überraschung :)
    Und dass ihr für einen Tag nach Berlin gedüst seid finde ich nach wie vor saucool.
    Ich habe die Stadt noch nie angeguckt, war nur in anderen Stadtteilen. Irgendwann hole ich das mal nach.
    Superhero lese ich auch bald, bin schon sehr gespannt.

    Liebe! <3

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Buchnachbarin,
      jaaa es war wirklich richtig toll :) Es war superschade, dass du in der Woche keine Zeit hattest, aber das wusste ich ja alles vorher schon und es war vollkommen in Ordnung! <3
      Jaaa das mit Berlin war schon ein kleines Abenteuer :)
      Ach! Na, dann machen wir da mal eine Sightseeing-Tour :)
      Superhero ist wirklich was ganz besonderes. Bin sehr gespannt wie es dir gefallen wird :)

      Superliebe!

      Gefällt 1 Person

  6. Hach Sarah,

    Es war einfach wundervoll mit euch! Allerdings habe ich das Gefühl, nachdem wir uns verhältnismäßig „viel“ gesehen haben, dass es jetzt umso schlimmer ist – ich vermisse dich ganz schrecklich!
    Aber ich danke die für sie wundervolle Zeit und dass ihr mich wieder so herzlich aufgenommen habt. ❤
    Ich freu mich sehr, wenn wir dir eine kleine Freude bereiten konnten – ich versuche nur zurückzugeben :)

    Hab noch ein wundervolles Wochenende!
    Deine Jill ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Jill,
      Hach jaaaaaa… es war richtigrichtig toll! Jaaa oder?? Dadurch, dass wir uns jetzt jeden Monat gesehen haben, ist es schon ein ganz schlimmer Liebeskummer, der gerade eintritt. Ich vermisse dich auch Jill :(
      Ach, natürlich <3 ich freue mich immer wieder, dass du dich mit uns in diesem Chaos hier einnistest :'D
      Ihr habt mir eine riesengroße Freude gemacht! <3

      Ich wünsche dir noch einen superentspannten Sonntag <3
      Alles Liebe,
      deine Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s