Filme, die wir noch unbedingt sehen möchten

Es ist wieder Samstag, was bedeutet, dass Becca und ich euch unsere nächsten Filme vorstellen möchten. Das heutige Thema lautet: Filme, die wir noch unbedingt sehen wollen. Die Idee dahinter kam auf, nachdem ich meine Bucket List Filme geschrieben hatte und wir so ins Plaudern gerieten. Über Filme, die man schon kennt, lässt sich leicht schwärmen. Doch wieso will man einen Film überhaupt gucken? Was triggert einen, ihn auf seine Watchlist zu packen, sich den Film zu kaufen oder einfach nur vorzumerken? Meine Gründe für die folgenden Filme, könnt ihr nun erfahren.


Titel: PULP FICTION  |  Filmlänge: 2h 58m

Als ich nach Filmen suchte, die ich für meine Bucket List aufschreiben wollte, habe ich ganz simpel nach der Top 100 der besten Filme aller Zeiten gesucht. Auf allen Seiten, die ich aufgestöbert habe, fand ich Pulp Fiction immer unter den Top 10, wenn es nicht gar meistens auf Platz 1 lag. Schnell war für mich die Entscheidung gefunden, diesen Film definitiv auf die Liste wandern zu lassen. Ja, ich klinge sehr abwesend, wie ich so über den Film schreibe, doch ich muss gestehen, dass dieses Stück Filmgeschichte etwas an mir vorbeigegangen ist. Der Name und das Plakat sind mir wohl ein Begriff und ich habe es durchaus hier und dort gesehen, doch, dass es so ein gewaltiger und vor allem beeindruckender Film sein soll, war mir irgendwie nicht bewusst. Das soll sich definitiv ändern!
Nachdem meine Liste übrigens online ging, hat mir so gut wie jeder Leser in den Kommentaren Pulp Fiction als dringlichste Empfehlung ausgesprochen. Entsprechend wurde ich noch neugieriger! Der Film wartet bereits im Regel und sobald ich die Zeit finde (immerhin geht er fast drei Stunden lang, was bei so gut wie allen guten Filmen der Fall ist), werde ich ihn definitiv als nächstes sehen.


Titel: LES MISÉRABLES  |  Filmlänge: 2h 40m

Les Misérables kenne ich durch diverse Filmplakate und Trailern aus den Kinosälen. Allerdings habe ich ihn mir damals nicht angesehen. Ich war skeptisch. Als dann Anne Hathaway ihren Oskar für ihre Nebenrolle erhielt, war ich fasziniert. Die Schauspielerin ist eher für ihre lockeren und witzigen Rollen bekannt. Welche Darbietung hat sie also geliefert, dass sie diesen begehrten Preis ausgezeichnet bekommt? Als ich bei YouTube schließlich ihren Auftritt zum Stück I dreamed a Dream gesehen habe, war ich gerührt, geradezu begeistert. Gerade bei Romanverfilmungen bin ich sehr gespannt, wie diese umgesetzt werden.


Titel: Black Panther  |  Filmlänge: 2h 15m

Was das Marvel-Universum angeht, so bin ich mir manchmal nicht sicher, welche Filme ich eigentlich bereits gesehen habe. Entsprechend sind auf meine Bucket List einige drauf  gewandert. Unter anderem steht dabei auch Black Panther. Diese Rolle habe ich in Avengers: Infinity War (dieser Film war so unglaublich gut!!) zuerst kennengelernt. Von der Rolle und des Planeten sehr angetan, habe ich mir den Film zu der Rolle Black Panther direkt vorgemerkt. Eigentlich lief der Film im vergangenen Jahr in den Kino, doch irgendwie habe ich das gar nicht mitbekommen. Sowohl Werbung als auch Trailer gingen gänzlich an mir vorbei. Bislang habe ich auch nur positive Kritiken gehört. Allerdings muss ich sagen, dass mir generell alle Filme von Marvel gefallen und ich in der Hinsicht von ihnen leicht zu überzeugen bin.


Titel: Love, Simon  |  Filmlänge: 1h 50m

Love, Simon ist im Moment in aller Munde. Der Film startet Ende Juni in den Kinos und ich bin schon superneugierig darauf. Über den Roman habe ich soweit nur Gutes gehört! Der Verlag hat derzeit viele Gewinnspiele über Blogger laufen, die Kinotickets und den Roman mit passendem Filmcover verlosen. Die Geschichte lockt mich, vor allem, da ich das Buch noch nicht gelesen habe. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das Buch vor dem Film lesen will, oder mich lieber umgekehrt überraschen lasse.
Es ist meine ich eines der ersten Filme, die über einen Teenager erzählen, der schwul ist. Auf die Umsetzung bin ich wahnsinnig gespannt. Allen voran jedoch über die Pressestimmen und Reaktionen im Internet.


Und natürlich ist dies hier wieder ein Beitrag, den ich gemeinsam mit Becca geschrieben habe. Welche Filme sie noch sehen will, erfahrt ihr in ihrem Beitrag!

Beccas Beitrag


LoveSarah

21 Antworten auf „Filme, die wir noch unbedingt sehen möchten

  1. Hallo Sarah,

    Pulp Fiction ist Kult, den muss man sich einfach anschauen. Ob man ihn dann mag oder nicht ist eine andere Frage. Irgendwie macht Quentin Tarantion gewalttätige Kunst, das entzieht sich fast der Wertung. ;)

    Beo LES MISÉRABLES empfehle ich dir eher das Musical.Einige Schauspieler sind die gleichen. Insgesamt ist die Qualität aber meiner Meinung nach beim Musical (Aufzeichnung aus London) aber besser.

    LG

    Torsten

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Torsten,
      ja, ich denke Kultfilme liefern wirklich eine beeindruckende Grundlage für alle Folgefilme. Und wie du sagst: Ob es einem dann gefällt, wird man schon noch merken :D

      Ah ok, ich schaue mal, wie ich das bei Les Misérable umsetze :)

      Vielen lieben dank für deine Tips!
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  2. Liebe Buchnachbarin,
    Pulp Fiction habe ich vor Jahren mal gesehen, das war aber nicht so meins.
    Vielleicht nehme ich den Stil ja heute anders wahr, mal schauen, eventuell schaue ich ihn mir noch mal an.
    Auf Black Panther (und Infinity War) bin ich super gespannt, da ist die DVD schon vorbestellt. <3
    Love, Simon muss ich endlich mal als Buch lesen. Auf den Film freue ich mich trotzdem schon sehr.

    Liebe Grüße,
    Nici

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Buchnachbarin,
      ach guck, wer hätte gedacht, dass wir an diesen Punkt angelangen… du kennst einen Film, den ich noch nicht gesehen habe :D yaay! Ich bin sehr gespannt, wie er mir gefallen wird :)
      Die DVDs dürfen ruhig schneller rauskommen, hihi :)
      Alles Liebe,
      deine Buchnachbarin

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Sarah,

    das meiste hatte ich ja bereits in deinem anderen Beitrag kommentiert, aber hier möchte ich noch kurz erwähnen, dass ich mich unendlich auf Love, Simon freue <3 Das Buch hat mich so sehr berührt und mich so beeindruckt, dass ich den Film kaum noch erwarten kann. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte Mal so extrem auf eine Buchverfilmung gefreut habe – awww ich bin so gespannt und so aufgeregt!

    Liebste Grüße
    Ivy

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Ivy,
      hach ich freue mich auch wahnsinnig auf den Film! Ich habe schon durch den Trailer so eine Gänsehaut bekommen! Durch den Pride Month sind auch so wahnsinnig viele Bücher aus der lgbtq+ Community auf meine Want-to-Read-Liste gewandert, dass ich wahrscheinlich einen dritten Job annehmen muss, um da hinterher zukommen, haha.
      Wow, das freut mich soo für dich, dass du dich darauf so freust! Ich hoffe er wird deinen Erwartungen gerecht und dass du während des Films mitfiebern kannst! Ich will das Buch auf jeden Fall noch vorm Kino durchlesen :))
      Hach, deine Aufregung ist richtig ansteckend!

      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

    1. Liebste Jill,
      hach, es freut mich, dass dir meine Auswahl gefällt, hihi.
      Ouh Black Panther kann nur cool werden! Dass der Film so sehr an uns vorbeigegangen ist, kann ich irgendwie immer noch nicht glauben :D
      Dankeschön!
      Alles Liebe,
      deine Sarah

      Gefällt mir

  4. Liebe Sarah,
    wirklich tolle Filme die du da noch vor dir hast!
    Auf Les Miserables hatte ich mich damals total gefreut, einfach weil ich schon immer das Musical sehen wollte und leider bis jetzt noch nicht die Gelegenheit dazu hatte – nun also der Film. Zugegeben, anfangs habe ich mir mit dem Film schwer getan… ich hatte nich damit gerechnet, dass wirklich SO viel gesungen wird. :D Aber wenn man sich daran gewöhnt, ist der Film wundervoll! Immer wenn ich an den Film denke, muss ich wirklich den Hut vor den Schauspielern ziehen. Es ist fantastisch, wie manche von ihnen singen können.
    Ich wünsche dir auf jedenfall viel Spaß mit den Filmen. :-)
    Liebe Grüße,
    MIriam

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Miriam,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
      Jaaa… auf diese Musicadarstellung als Film bin ich auch sehr gespannt :D Aber ich kann mir auch echt gut vorstellen, dass man sich mit der Zeit daran gewöhnt. In Disney-Filmen ist es immer so normal :D aber bei so ernsten Stücken… Mal sehen wie es wird, ich bin auf jeden Fall schon total neugierig!
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s