Woche in Worten: Sex & Rezensionen

Es ist Sonntag und während ich hier gerade tippe, hoffe ich, dass ich nicht in jeder Woche denselben Einleitungssatz verwende. Vielleicht versuche ich es einfach mal mit einem ganz anderen Wochentag, auch wenn es nicht stimmt? Ob das überhaupt jemanden auffallen würde? Oder gucken sich die meisten hier nur die Bilder an? Vielleicht schreibe ich beim nächsten Beitrag einfach mitten im Fließtext, vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen, irgendetwas Schwachsinniges, oder Unanständiges, nur, um mal die allgemeine Aufmerksamkeit zu kontrollieren. Das wäre witzig, oder? Oder ist das mein eigener Humor? Na, dann habe wenigstens ich Spaß.

[EINE AKTION VON TRALLAFITTIBOOKS]

IMG_6327.jpg

Aktuelle Bücher

Recht spontan habe ich am Mittwochabend mit Endzeit angefangen und es in einem Rutsch durchgelesen. Dadurch, dass die Graphic Novel wirklich wenig Text aufweist, lies es sich relativ flott durch. Die zeichnerischen Künste haben damit vorrangig mein Augenmerk und meine Gedanken eingenommen. TIMG_6800 2.jpgextuell konnte es mich allerdings nicht ganz überzeugen, allen voran fehlte mir die Tiefgründigkeit und ein wesentlicher inhaltlicher Aspekt. Wie es mir ganz genau gefiel, erfahrt ihr innerhalb der nächsten Tage. Becca und ich haben in dieser Woche zu Endzeit etwas ganz besonderes geplant, haltet also die Augen offen!
Kurz darauf habe ich mit Chusita Fashion Fevers Aufklärungsbuch Sex – Was du schon immer wissen wolltest begonnen und es ebenfalls innerhalb weniger Stunden verschlungen. Jill hatte mich und Becca damals auf das etwas andere Aufklärungsbuch aufmerksam gemacht. Gefüllt mit lockeren Sprüchen, ohne Vorurteilen, allen sexuellen Orientierungen, Comics und der Beseitigung von fragwürdigen Mythen, ist es ein wirklich gelungenes Werk, das ich in dem richtigen Alter selbst gerne gelesen hätte.
Als Jill mir erzählte, dass ihr Exemplar zu Children of Blood and Bone angekommen ist, habe ich sie umgehend gefragt, ob wir es denn nicht gemeinsam lesen wollen, da ich die Tage ohnehin mit dem Roman beginnen wollte. Da ich die englische Version habe, benötige ich etwas Vorsprung und habe entsprechend heute schon angefangen. Vom Schreibstil und der Aufmachung bin ich bislang sehr angetan. Hier und dort versprechen sich bereits einige Abenteuer, die auf mich zukommen. Ich bin unfassbar gespannt, vor allem, da Marion so begeistert gewesen ist.

„They don’t hate you, my child. They hate what you were meant to become.“
– Mama Agba | Children of Blood and Bone | Tomi Adeyemi | page 13


Leseplanung

Godsgrave
Superhero
Das Genie
Vom Ende der Einsamkeit
Die Physiker
Onyx & Ivory
The Cruel Prince
Ugly Love
Nevermoor
Das Licht der letzten Tage
Endzeit
Sex
Was ihr nicht seht

Reading | Read


 Und sonst so?

In dieser Woche habe ich mich tatsächlich gemeinsam mit meinem Mann im McFit angemeldet! Es ist geradezu skandalös und ich bin sogar etwas Stolz auf uns, dass wir unseren Hintern von der Couch hochgestemmt haben und bereits drei Mal dort gewesen sind! Und Hey – wir sind nicht einmal eine Woche angemeldet! Der erste Tag startete am Dienstag. Yay. Obendrein bin ich am Mittwoch noch beim Zumba und am Donnerstag noch beim Kickboxen gewesen. Die Woche stand also entsprechend im Sinne des Sportes.  Und es geht weiter! Am Samstag haben wir uns mit meinen Eltern getroffen, der Anlass: Holz schleppen. Ja! Ganz recht. Zwei Stunden haben wir Holz gestapelt und getragen und zur Belohnung wurde schließlich ordentlich bei meinen Eltern Zuhause geschlemmt. Wie immer war es superwitzig und entspannt, eine wirklich schöne Zeit, die wir uns viel öfter nehmen sollten.
Am Freitag sind mein Mann und ich spontan mit meiner besten Freundin und ihrem Freund, der auch mein Cousin ist und wir praktisch quasi alle schon sehr bald miteinander verwandt sein werden – ich schweife ab: Wir waren im Kino! Mit großen Erwartungen haben wir uns gemeinsam Jurassic World – Das gefallene Königreich angesehen. Leider sind wir etwas enttäuscht aus dem Kinosaal gegangen: Nett anzusehen, aber kein wirkliches Highlight. Einen schönen Abend hatten wir dennoch und da spielt die Qualität des Films am Ende dann auch keine Rolle mehr.

IMG_4214

Was macht die Bloggerwelt?

Jill hat in dieser Woche einen unglaublich großartigen Artikel über die Frage Werden Bücher schneller übersetzt? geschrieben, auf den ich bereits gespannt gewartet hatte. Bevor Jill die Idee zu diesem Beitrag hatte, habe ich mir über dieses Thema überhaupt keine Gedanken gemacht und ich finde, dass sie einige Aspekte und Denkanstöße zusammengetragen hat, die unbedingt lesenswert sind.
Bei Bücherstadt Kurier habe ich durch Twitter eine Schreibaktion zum Thema Diversität, Feminismus und Queer im Allgemeinen gefunden. Dabei möchte ich unbedingt teilnehmen, ich freue mich schon sehr auf den kreativen Austausch. Schaut unbedingt vorbei, es ist ein wichtiges Zeichen, das wir mit Worten setzen können.
Becca und ich haben gestern wieder unsere Filmbeiträge online gestellt. Dieses Mal lautete das Thema Filme, die wir unbedingt noch sehen müssen. Daraufhin folgten viele Reaktionen, die mich sehr gefreut haben. Schaut auch unbedingt bei Beccas Beitrag vorbei.
Übrigens haben Nicci und Jill in dieser Woche ihre Sammelbeiträge über Beiträge anderer Blogger geschrieben, die sie weiterempfehlen. Ich habe unglaublich gerne bei ihnen gestöbert, klickt euch daher gerne durch, es lohnt sich!
Nicci hat in dieser Woche außerdem noch einen Beitrag zur Wunder-Challenge geschrieben, der mich wahnsinnig gerührt hat. Dabei ging es um Bücher, die sie glücklich gemacht haben.
Da ich ein wahnsinniges Nevernight-Fangirl bin, kam ich nicht umher einen Beitrag über Meine Liebe zu den Nevernight-Chroniken zu schreiben. Wer sich noch unschlüssig ist, ob diese Reihe für ihn/sie ist, der ist herzlich eingeladen, sich meine Gründe durchzulesen. Alles natürlich spoilerfrei.
Durch eine Diskussion gegen Rezensionen ausgelöst, habe ich zudem noch einen weiteren Beitrag über Meine Liebe zu Rezensionen geschrieben, der für reichlich Diskussionen sorgte, die mich sehr bewegt hat.

Was macht die Welt?

Wusstet ihr, dass während der #metoo-Bewegung über Twitter die Frage gepostet wurde, was Frauen machen würden, wenn Männer ab 21 Uhr Ausgangssperre hätten? Ein wirklich interessanter Gedanke, der gleichzeitig erschreckt, findet ihr nicht auch? So fielen einige Antworten aus, die ich mir durchgelesen habe: Ich könnte anziehen, was ich will, ohne zu fürchten, blöd angemacht oder begrabscht zu werden. Ich könnte nachts durch die Straßen laufen, ohne mich verfolgt zu fühlen. Ich könnte alleine nachts durch die Straßen laufen, ohne Angst zu haben. In Clubs müsste ich nicht ständig auf meine Getränke achten, aus Angst, dass mir jemand etwas reinkippt. Meine Eltern müssten sich keine Sorgen machen, wenn ich ausgehe.
Bedrückend und gleichzeitig nachdenklich stimmend. Selbstverständlich soll das hier unter keinen Umständen ein Angriff pauschalisierend an alle Männer sein. Es gibt genug Gute und sie überwiegen und das ist auch schön so. Doch manchmal schadet es nicht, die Wahrheit auch manchmal auszusprechen, selbst, wenn es unangenehm ist, über solche Dinge zu reden.

Zitat der Woche

„You girls have to remember that the world wasn’t always like this. There was a time when everyone was on the same side.“
– Mama Agba | Children of Blood and Bone | Tomi Adeyemi | page 14

Lied der Woche


Weitere Leselaunen

Beccas Leselichtung  |  Trallafittibooks  | Letterheart  |  Wiebi Peters  |  Reading far away  |  Zeilenliebhaberin  |  In Love with Better Books  |  Schwarzbuntgestreift  |  Umivankebookie


Wie verlief eure Woche? Was habt ihr erlebt?

LoveSarah

 

19 Antworten auf „Woche in Worten: Sex & Rezensionen

  1. Liebste Sarah!

    Deine Woche war wahrlich sportlich – Respekt! Ich habe es diese Woche (mal wieder) nur einmal zum Sport geschafft. Aber das wird sich wieder bessern. Hoffe ich zumindest.
    ‚Endzeit‘ habe ich in letzter Zeit schon öfter gesehen, wenn ich mich recht entsinne geht es im weitesten Sinne um Zombies, oder? Da bin ich mir gar nicht mal so sicher, ob das was für mich ist …
    ‚Children of Blood and Bone dümpelt bei mir auf dem Kindle rum und wartet darauf befreit zu werden. Wie so viele Bücher. Aber wer kennt das schon? :D :P

    Ich wünsche dir eine tolle Woche.

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebste Frau Webers,
      ich vernachlässige diesen Namen zunehmenst und führe ihn hiermit erneut ein, hihi.
      Jau du glaubst es nicht, jetzt gerade komme ich wieder vom Sport! Mal sehen, wie lange wir das in echter Lebenszeit aushalten, haha. Aber zu zweit motiviert es sich noch einmal ganz anders. Irgendeiner hat da immer Lust mal rauszugehen oder beide dümpeln faul herum und man fühlt sich nur halb so schlecht, hihi.
      Ja, genau es geht um Zombies. Es ist wohl echt interessant, vor allem optisch, doch ich glaube tatsächlich auch eher für Jüngere von Interesse, da es wenig Handlungstiefe liefert. Aber das ist natürlich auch reine Geschmackssache.
      Children of Blood and Bone ist bislang echt superinteressant :) Ich bin gespannt wie sich alles noch entwickeln wird :)
      Ich wünsche dir einen großartigen Start in die neue Woche,
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt 2 Personen

  2. Hallo :)
    Wenn also dann bald ein anderer Wochentag in der Einleitung steht, weiß ich zumindest weshalb ;D

    Wow, so viel Sport in einer Woche. Ich habe mir auch fest vorgenommen endlich wieder öfter zum Sport zu gehen und es nicht immer auf „morgen“ zu verschieben. Mal sehen ob es klappt..

    Children of Blood and Bone möchte ich auch bald auf englisch lesen. Bin wirklich schon sehr gespannt auf die Geschichte, man hört ja viel viel Gutes darüber.

    Schönen Start in die Woche,
    alles Liebe,
    Jacqueline

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Jacqueline,
      hahaha, da war aber jemand SEHR aufmerksam :D dafür gibts einen Keks!
      Ja, ich kann dich beruhigen: Diese Woche haben wir den Sport oft auf morgen verschoben. Mal sehen wie es dann morgen aussieht.
      Jaaa ich habe auch so unfassbar viel Gutes über Children of Blood and Bone gelesen! Vor allem auf Instagram ist es ja total hochgegangen. Der Anfang hat mir bislang unglaublich gut gefallen, ich bin schon sehr neugierig weiterzulesen.
      Vielen lieben Dank,
      ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende,
      Sarah

      Gefällt mir

  3. Hi Sarah :)

    children of blood and bone – Da bin ich auch schon unendlich gespannt drauf. Freue mich auch schon auf dein Fazit dazu!

    Und yay für die sportliche Aktion. Mein Mann und ich sind auch aktuell am hadern wo wir uns anmelden um wieder aktiver zu werden.

    Liebst, Stella

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Stella,
      uuuh jaaaa ich bin auch schon total gespannt auf die Geschichte! Spontan habe ich Queens of Geek dazwischengeschoben, doch morgen geht es auch schon weiter bei Children of Blood and Bone. Der Anfang war auf jeden Fall schon einmal total vielversprechend :)

      Ach wie cool! Gemeinsam ist man auch gleich direkt viel motivierter. Wenn ich so darüber nachdenke, mache ich keinen Sport alleine :D was ist denn mit mir los :D #unmotiviertesterMenschaufdemPlaneten :D haha. Zum Zumba gehe ich mit meiner Mama und zum Kickboxen mit meiner besten Freundin und das Fitnessstudio mit meinem Mann :D
      Zurück zu dir: Macht das unbedingt! Wollt ihr denn ins Fitnessstudio oder euch bei einer Sportart anmelden?
      Ich hoffe, dass ihr das Richtige findet und Spaß haben werdet <3
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  4. Liebe Buchnachbarin,
    immer wenn ich diese Überschrift sehe muss ich richtig lachen :-D Und dieses Foto dazu. Gamsig, ey.

    Ach, das Zitat klingt ja schon richtig toll. Ich hoffe sehr, dass mein Exemplar bald ankommt oder vielleicht schon bei der Post liegt.

    Voll cool, dass ihr so motiviert seid was das Fitti betrifft :) Dann bleibt ihr sicherlich auch dran und du hast ja eh schon Sport gemacht.

    Freut mich, dass ihr einen schönen gemeinsamen Abend hattet, so als FAMILIE :-D Auch wenn der Film kein Highlight war. Hauptsache #qualitytime

    Vielen lieben Dank fürs Verlinken <3 Es freut mich, dass dir mein Beitrag gefallen hat und er dich sogar rühren konnte :)

    Puh, das mit der Ausgangssperre ist krass. Also krass vor allem, weil ich vielen Aussagen unbewusst zugestimmt habe beim Lesen. Es ist irgendwie traurig. Aber wie du schon sagst, es gibt auch gute Männer. Und es gibt gleichzeitig auch blöde Weiber, die einen anlabern und bedrohen.

    Das zweite Zitat aus dem Buch gefällt mir auch sehr <3 Hach ich freue mich aufs Lesen.

    Und Mumford & Sons mag ich sehr!

    SUPERLIEBE.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Buchnachbarin,
      yay, hahaha die Überschrift musste einfach sein. Es war irgendwie das Motto des Wochenendes, oder so, haha.
      Wie schön, dass mittlerweile seit deines Kommentars auch dein Exemplar bei dir eingetrudelt ist :) Ich bin sehr gespannt wie es dir gefallen wird, muss jetzt allerdings auch mal selbst weiterlesen, haha.
      Ja, zu zweit macht so etwas auch echt mehr Spaß und motiviert richtig :) Und einer nagt auch immer am schlechten Gewissen des anderen :D jetzt höre ich auch noch ein Hörbuch dabei, was mich irgendwie total drillt erst recht zum Sport zu gehen, um weiterzuhören :D hahaha. Als wenn ich das auf der Couch nicht könnte, hah.
      Dein Beitrag war richtig toll! Dadurch hab ich so richtig bereut, die Aktion bei Ivy dann zum Schluss doch verschlafen zu haben :/
      Jaaaa das mit der Ausgangssperre hat mich auch erst geschockt, ich dachte mir: Puh, krasser Gedanke. Aber bei all den Antworten wurde mir plötzlich ganz anders zu mute. Das stimmt natürlich! Als könnten sich Frauen nicht prügeln, haha.

      Die Band ist echt super :) Höre sie im Moment total gerne :)

      Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende trotz Arbeit.

      Superliebe!

      Gefällt 1 Person

      1. Haha :-D Das Motto des Wochenendes. Gamsig!

        Ach das ist ja cool, dass dich das Hörbuch noch mehr motiviert. Auf der Couch sitzend kann ich aber auch keine Hörbücher hören, ich wüsste einfach nicht wohin mit mir :-D Deshalb brauche ich irgendwann Kopfhörer, damit das beim Putzen und so klappt. Nino hatte da bisher aber noch nicht geguckt, glaube ich. Vielleicht erinnere ich ihn bald mal.

        Oh danke <3 Ja, das ist echt schade, dass die Anmeldefrist so knapp war. Wirkte zumindest so. Ich hätte dir auch schreiben können, ich dummi. Tut mir leid.

        Eben, Frauen sind ja manchmal auch schlimm und distanzlos.

        Danke <3
        Superliebe!

        Gefällt mir

  5. Liebe Sarah,

    Wow so viel Sport? Hast du keinen Muskelkater? :D ich sterbe schon, wenn ich nur darüber lese ^^
    Children of Blood and Bone habe ich schon gelesen und ich liebe es! Diese Welt! Diese Idee! DAS SETTING!!! Sarah! Es ist einfach so genial :) Ich freue mich schon auf deine Meinung am Ende.

    Endzeit schaue ich mir auch schon seit ein paar Monaten (seit der LBM18) an und will es mir ständig kaufen. Noch bin ich aber nicht dazu gekommen ^^ Es wird Zeit :)

    Ich wünsche dir eine tolle Woche :)
    Alles Liebe,
    Marion

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Marion,
      ich muss sagen, dass ich Muskelkater richtig mag. Dann weiß ich: Ich hab was getan, wie cool xD haha Aber ja, ich muss mich auch immer heftig motivieren. Ich lümmel auch viel zu gerne herum :D
      Aaaah ich weiß! Ich erinnere mich noch wie du geschrieben hast, dass dir das Buch sooo gut gefallen hat! Nachdem ich jetzt Queens of Geek beendet habe, lese ich dort auch direkt weiter :) Bin schon total gespannt!
      Solltest du dir Endzeit zulegen, bin ich sehr gespannt, wie du es finden wirst!

      Ich wünsche dir eine großartige Woche!
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s