Woche in Worten: Unkreative Überschrift

Während ich sehnsüchtig an einen Energydrink denke, tippe ich mit müden Augen die Leselaunen nieder. Flüchtig überlege ich noch, ob ich innerhalb der nächsten Stunde wohl auch noch eine Rezension dazwischenquetschen kann, bezweifle jedoch ob ich überhaupt die Leselaunen rechtzeitig fertigstelle und wundere mich, wie ich überhaupt auf die Idee komme, beides unter einem Hut kriegen zu können. Größenwahn vielleicht? Herzlich willkommen zu den heutigen Leselaunen, Ladys and Gentleman!

[EINE AKTION VON TRALLAFITTIBOOKS]

IMG_8473.jpg

Aktuelle Bücher

In dieser Woche beendete ich Simon vs. The Homo Sapiens Agenda [dt.: Nur drei Worte oder auch Love, Simon] von Becky Albertalli. Was soll ich sagen? Das Buch war zuckersüß und wunderschön. Die Liebesgeschichte um Simon und Blue war Balsam für die Seele. Ihre Geschichte lies sich locker leicht hinweg, löste Gänsehaut und Tränen aus. Es ging gar nicht einmal um das Drama zwischen ihnen, sondern viel mehr um die Reaktionen innerhalb ihres Umfelds. Denn: Simon ist schwul und außer Blue weiß das noch niemand. Hinzukommt, dass Simon und Blue sich nicht kennen und anonym über E-Mails miteinander schreiben. Es war ein Genuss, Simons Geschichte und seine Gedanken zu lesen. Seine Perspektive kennenzulernen und diese Welt mit etwas mehr Liebe zu bereichern.

IMG_4801

Kurz darauf habe ich mit Was ihr nicht seht aus dem Goldmann Verlag begonnen. Diesen Psychothriller nehme ich mir bereits seit Ende Mai vor zu lesen, bin jedoch leider noch nicht dazu gekommen. Mittlerweile bin ich auf Seite 60 und von der Geschichte wirklich angetan. Der Schreibstil ist flüssig, die Protagonistin gefällt mir bislang sehr gut. Hier und dort tun sich bereits einige Geheimnisse und Rätsel auf. Ich bin gespannt, was es mit all den Mysterien so auf sich hat und was für eine Geschichte mich noch genau erwarten wird.


Leseplanung

German Books
Peter Pan
Ich wollte Liebe und lernte hassen
Was ihr nicht seht
Die Verlegerin
Jack

English Books
Children of Blood and Bone
Onyx & Ivory
LifeL1k3
Illuminae
Gemina
Obsidio
Simon vs. the
Homo Sapiens Agenda

Reading | Read


Und sonst so?

 In dieser Woche hielt mich der bevorstehende Umzug noch weiter auf. Am Dienstag haben wir ganz offiziell unseren neuen Mietvertrag unterschrieben, yay. Passende Nachmieter haben wir sogar auch schon, juhu! Jetzt galt es Möbelhäuser zu besuchen und schon einmal zu kalkulieren, was wir alles neu benötigen werden. Es ist eine sehr aufregende und vor allem unerwartete Zeit, war eine neue Wohnung schließlich überhaupt nicht eingeplant gewesen!
Am Freitag hatte ich einen sehr langen Arbeitstag, was ich mir zwar selbst so gelegt hatte, wodurch ich jedoch wenig Zeit für mich selbst hatte. Am Samstag ging es auf einen wunderschönen JGA auf nach Münster. Die Zeit ging unglaublich schnell vorbei, obwohl wir den gesamten Tag eingeplant hatten. Das Wetter hatte zudem auch perfekt mitgespielt und Münster als Standort war einfach perfekt. Wir schossen einige gemeinsame Fotos am Schloss und unterwegs und genossen die Zeit zusammen.
Heute darf ich mich dann mit einem Hangover á la 26 Jahre begnügen und habe die Zeit damit verbracht viel zu schlafen und im Bett rumzulungern, bis ich mich wegen des Leselaunenbeitrags aus dem Bett gepellt habe. Ich kann kaum die Augen offen halten. Dabei war ich gar nicht so lange raus. Nur bis 2 Uhr. Gentlefriends, ich werde offensichtlich als. Mein Körper segnet das Zeitliche. Adieu schöne Welt.
Übrigens: Spontan haben mein Mann und ich am Donnerstag Das Schicksal ist ein mieser Verräter geguckt. Den Roman dazu habe ich leider noch nicht gelesen, obwohl mir mein Herzensmensch Jill bereits vor einiger Zeit John Greens Buchbox geschenkt hatte. Nachdem mich der Film vollkommen aufgelöst zurücklies, habe ich mir ganz fest vorgenommen, den August zu einem John Green Monat zu gestalten.

Was macht die Bloggerwelt?

Zwar ist dieser Beitrag von Jill bereits zwei Wochen her, doch leider bin ich in meiner vergangenen Leselaune nicht dazu gekommen, noch auf meinen liebsten Blogs zu stöbern, weshalb ich in diesem Abschnitt einmal alles nachholen werde. Jill hat ihre Beitragsreihe FAIRYTALES fortgesetzt und dieses Mal als Thema Auf den Spuren von… Belle gewählt. Darin stellt sie uns Märchenadoptionen zu Die Schöne und das Biest vor. Schaut unbedingt vorbei, wenn ihr Märchenfans seid oder mal etwas anderes ausprobieren und herumstöbern wollt.
Vergangenen Samstag haben Becca und ich natürlich wieder einen Filmbeitrag geschrieben. Leider hatten wir dazu gestern nicht die Zeit gefunden, dafür jedoch eine andere Planung umgesetzt. Als Filmbeitrag überlegten wir uns vergangene Woche, mit welchen Filmen wir den perfekten Abend gestalten würden.

Beccas perfekter Filmeabend
Meine perfekter Filmeabend

20180630_182434

Nachdem das Wetter und andere Termine uns immer wieder unsere Aktion zu Endzeit verschieben ließen, sind wir in den letzten zwei Wochen endlich dazu gekommen, unsere Fotos zu shooten und unsere Aktion zu Endzeit umzusetzen. Ich muss gestehen, dass ich von unseren Ideen und der Gestaltung wirklich begeistern bin und auch etwas Stolz auf uns beide, wie wir es schließlich kombiniert haben. Dabei hatte Becca die Idee zu einem gegenseitigen Interview, in dem wir uns selbst Gedanken über unsere persönliche Apocalypse machen.

Beccas Apokalypse
Meine Apokalypse

Bei der Buchnachbarin gab es diese Woche wieder eine ausführliche Entdeckungstour über ihre liebsten Beiträge aus dem vergangenen Monat. Ich stöbere unglaublich gerne in solchen Sammelbeiträgen herum, vor allem, da ich dabei immer wieder neue Blogs und viel Inspiration finde. Außerdem hat Nicci noch ihr buchiges Halbjahr in einem Tag von Jacqui zusammengefasst.

Zitat der Woche?

“Why is straight the default? Everyone should have to declare one way or another, and it shouldn’t be this big awkward thing whether you’re straight, gay, bi, or whatever. I’m just saying.”
Simon vs. the Homo Sapien Agenda

Lied der Woche?


Weitere Leselaunenbeiträge

Trallafittibooks  |  Beccas Leselichtung  | Umivankebookie  |  Letterheart  | Wiebi Peters   |  Nessis Bücher  | Valaraucos Buchstabenmeer


LoveSarah

16 Antworten auf „Woche in Worten: Unkreative Überschrift

  1. Liebe Sarah,

    Umzug finde ich immer stressig, aber auch cool, weil ich dann den Geruch neuer Möbel total gerne mag. Also wünsche ich dir und deinem Mann viel Geduld und Kraft, bis ihr in der neuen Wohnung seid und euch einleben könnt :)

    Das Foto sieht ja mal richtig geil aus! Ich bewundere es wenn Blogger so tolle kreative Ideen haben, da ist ja Nicci und auch Anna ganz weit vorne, was das angeht!

    Hab einen guten Start in die neue Woche,
    LG Ümi

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ümi,
      ich finde die Umzugszeit total aufregend :) Natürlich hat man dann viel zu tun, aber meine Vorfreude ist soo groß, dass es den Teil gut ausgleicht, hihi. Im September geht es dann richtig los, wobei wir jetzt schon einiges Packen, damit es zum Schluss nicht im Chaos ausartet, hehe.
      Hach, vielen lieben Dank! Es freut mich, dass dir die Fotos so gut gefallen :)

      Ich wünsche dir auch einen wundervollen Wochenstart,
      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Sarah,
    schöner Beitrag. Ich hatte “Was ihr nicht seht“ bei dir entdeckt und darauf hin angefragt, ganz spontan obwohl ich sowas eigentlich nicht lese, und ich bin schon seit ein paar Tagen durch.
    Meld dich unbedingt danach bei mir, ich brauche seitdem jemanden zum reden – ein sehr einnehmendes Buch!

    Deine (und Beccas) Zombiebilder finde ich so so schön, toll gemacht.

    Love, Simon ist ja im Moment überall auch auf meiner Leseliste steht es ganz oben, ich brauche wohl mehr Zeit,. Aber möchte es unbedingt lesen.

    Wenn du magst, hier ist mein Leselaunenbeitrag: https://nessisbuecher-blog.blogspot.com/2018/07/leselaunen-vom-reading-journal-und-der_15.html

    Hab es schön, liebe grüße Nessi <3

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nessi,
      ach wie aufregend mit „Was ihr nicht seht“! Na, dann werde ich dich direkt anschreiben, sobald ich durch bin :) Derzeit bin ich etwas mit dem Nachholen von Kommentaren beschäftigt :D seit zwei Stunden :D hoffentlich kann ich heute noch eine Stunde lesen einplanen, hihi.
      Freut mich, dass dir unsere Zombiebilder gefallen :‘) Es hat echt viel Spaß gemacht, sie zu gestalten.
      Love, Simon ist wirklich sehr schön gewesen :) Gerade schreibe ich nebenbei an der Rezension :)
      Danke für deinen Link, den packe ich mal direkt hinzu :)

      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  3. Hi Sarah,

    toller Beitrag! Ich hab deine Aktion rund um Endzeit verfolgt und fand sie super. Den Comic habe ich auch bereits gelesen und schiebe gerade noch die Rezension vor mich her – nicht so leicht gerade in Worte zu fassen. Ich kannte noch die frühere Ausgabe, die mir auch schon gut gefallen hatte.
    Wünsche dir noch viel Spaß und Kraft beim Umzug!

    Viele Grüße,
    Ani

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ani,
      dankeschön :)
      Hach, wie schön, dass dir unsere Aktion gefallen hat! Das freut mich total :) Es hat echt Spaß gemacht, die Bilder umzusetzen, mal was anderes zu machen :) Ouh ich bin gespannt, was du zu dem Comic sagst. Wir haben bewusst eine Aktion anstelle einer Rezension gewählt.
      Dankeschön :) Ich bin schon sehr aufgeregt bezüglich des Umzugs, auch wenn es eigentlich erst richtig Ende August/Anfang September los geht, hihi.

      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  4. Die Bilder sind wirklich klasse! Großes Lob!

    Das Cover von „Was ihr nicht seht“ zieht einen förmlich in den Bann. Wenn der Inhalt auch so super ist, wäre das perfekt. Ich selbst kenn es nicht und ich hab auch spontan keine Lesermeinungen dazu im Kopf.

    Und noch Gratulation zum neuen Mietvertrag!
    Liebe es Wohnungen neu einzurichten, zu gestalten und entdecken :3

    Gefällt mir

  5. Liebe Buchnachbarin,
    das mit der Bude ist weiterhin sehr aufregend und ich finde es schön, das so mitzubekommen :)
    Ich hoffe ja sehr, dass ich euch da irgendwie unterstützen kann.
    Eure Endzeit Beiträge fand ich sehr gelungen <3
    Es hat richtig Spaß gemacht, die Interviews zu lesen.
    Vielen lieben Dank fürs Verlinken meiner Beiträge!

    SUPERLIEBE <3

    Gefällt mir

    1. PS. ein John Green Monat klingt super!
      Das Schicksal.. hatte ich schon gelesen, den Film fand ich auch richtig toll <3
      Amsterdam ist einfach eine wundervolle Stadt.
      Margos Spuren von ihm fand ich als Buch cool, als Film war es etwas.. anders.
      Und seine anderen Bücher habe ich noch vor mir.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s