10 Dinge, die ich zuletzt im September gegoogelt habe

Hello Darlings und Willkommen zu meinem Rückblick á la Google. Das Internet klebt an uns, entsprechend hinterlassen wir unsere Spuren hier und dort. Jeden Monat betrachte ich mir meinen Verlauf und erinnere mich auf diese Art an Dinge, die ich längst wieder vergessen hatte. Es macht sehr viel Spaß, die einzelnen Aktionen noch einmal Revue passieren zu lassen. Ich wünsche euch viel Vergnügen bei meiner Google-Suche. 


Billy Ikea

Wie viele vielleicht mitbekommen haben, sind mein Mann und ich im September umgezogen. Da die neue Wohnung größer ist und absolut keine Schrägen besitzt (in der alten Wohnung, bewohnten wir das Dachgeschoss), konnten für mich natürlich einige Regale einziehen. Ich habe mir vier (!) zusätzliche Regale gekauft. Und sie sind alle sofort restlos ausgelastet gewesen. Bis heute verstehe ich immer noch nicht, wie das passieren konnte. Womöglich vermehren sich Bücher in Umzugskartons, anders kann ich es mir nicht erklären. Dazu muss erwähnt werden, dass es nicht die einzigen Regale sind, nur jene, die hinzugekommen sind!

Simulation Theory Deluxe CD Muse

Ich bin ein großer Muse-Fan, dabei konnte ich leider noch nie ein Konzert besuchen. Entweder scheiterte es daran, dass ich keine Tickets bekommen habe und/oder niemand mitwollte. Doch in diesem Jahr soll es schließlich soweit sein: Nach ewigem Jammern und mit viel Mitleid kommen meine beste Freundin und mein Mann mit mir zu einem Konzert, wobei sich meine Julia tatsächlich freut, mein Mann sich da noch nicht so sicher ist, haha. Die ersten Songs stehen online bereits zur Verfügung, wobei mir Pressure dabei mitunter am besten gefällt. Wer die CD auf deren Homepage vorbestellt, erhält vorab einen Code, mit dem man in den Vorverkauf für die Konzertkarten gerät. Ich warte bereits jeden Tag ungeduldig, bis ich die Mail erhalte und endlich die Tickets organisieren kann. Ein paar Tourdaten wurden vor einer Woche online gestellt: Es steht fest, dass sie nach Köln kommen, was von mir aus ziemlich in der Nähe ist, yay.

Lora Zombie Original Art

Ich liebe die Kunstwerke von Lora Zombie. Sie ist eine Künstlerin aus New York, der ich bereits seit Jahren auf allen möglichen Kanälen folge. An ausgewählten Wochenenden kann man ihre Kunstwerke online kaufen. Dabei hat es mich interessiert, wie viel eigentlich ein Original kostet: Es fängt bei 1.500 € an und steigert sich beachtlich. Wobei diese Preise für die Künstler-Branche deutlich zu verkraften sind.

Albert-Schweitzer-Campus

Das ist die Straße in Münster, die ich seit gestern regelmäßig aufsuchen muss. Denn dort befindet sich der Mediziner-Campus in Münster. Per Google-Maps habe ich die Gegend bereits vermehrt ausgekundschaftet, damit ich einigermaßen zurecht komme und mich, wenn denn möglich, nicht allzu häufig verlaufe. Ich bin unglaublich aufgeregt auf die bevorstehende Zeit.

Chroniken der Unterwelt 1-6

Cassandra Clare ist auch an mir nicht untätig vorbeigegangen. Bei den Büchern bin ich tatsächlich etwas vorwärts gekommen; durch die zur Verfügung stehenden Hörbücher bei Apple Music habe ich während des Umzugs tatsächlich den ersten Band durchhören können und bin auch schon mit dem zweiten gestartet, yes! Bei meiner allerliebsten Jill hingegen habe ich bereits des Öfteren die wunderschönen Hardcover bewundert und mich deshalb bei Ebay hier und dort schlau gemacht, wie viel diese Ausgaben eigentlich kosten; für ca. 100 Euro könnte ich Besitzerin aller Ausgaben werden. Allerdings sind zeitlich zu meinem Interesse an den Unterwelt-Chroniken auch die neuen Ausgaben von Harry Potter erschienen und dann gibt es auch noch Bücher, die noch gar nicht in meinen Regalen stehen… somit ist dieser Punkt erst einmal in ferner Weite gerückt.

Nikita Miller

Nikita Miller ist ein Comedian, den mein Mann und ich bereits etwas länger folgen. Seine Videos auf YouTube und seine Gags lösen endlose Lachanfälle aus. Und obwohl eigentlich noch gar nicht so viele Shows von ihm online sind, sind wir bereits absolut begeistert und haben uns hinsichtlich Tickets informiert: Im November wird er in Köln zu sehen sein! Und sobald ich näheres über meinen Stundenplan weiß, können wir auch hoffentlich entsprechende Tickets kaufen.

Trevor Project

In den ersten Tagen, derer wir in unserer neuen Wohnung hausten, haben wir an unserem Fernseher zunächst nur die PS3 angeschlossen und mussten uns erst einmal mit DVDs und Blurays begnügen. Die Wahl fiel sehr schnell auf Harry Potter. Entsprechend haben wir natürlich alle Teile nacheinander geguckt. Zwischendurch googelten wir die Schauspieler nacheinander aus, neugierig, was sie heute wohl treiben. Unter anderen fand ich dabei heraus, dass sich Daniel Radcliffe für das Trevor Project engagiert. Es ist eine kostenlose Suizid-und-Krisen-Telefonseelsorge für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender. Viele Prominente unterstützten diese Non-Profit-Organisation, was ich bemerkenswert finde. Das Trevor Project kannte ich  nicht, entsprechend bin ich schließlich darauf beim Durchlesen von Daniel Radcliffes Lebenslauf gestoßen.

Stunikenmarkt Hamm

Der Stunikenmarkt ist das alljährliche Jahrmarkt unserer Heimat. Ich liebe Karussells, Achterbahnen und was es nicht alles gibt ungemein. Und natürlich allerhand Kram, der vor Ort zum Knabbern und Schlemmen angeboten wird. Am letzten Tag findet zum Abschluss ein großes Feuerwerk statt, was mich mitunter am meisten reizt. Um die Öffnungszeiten und mehr herauszufinden, habe ich schließlich Google hinzugezogen.

Haus des Geldes Kostüme

Seit vier Jahren veranstalten mein Mann und ich eine große Halloweenparty bei uns in der Wohnung. Entsprechend müssen natürlich alle verkleidet erscheinen. Ich liebe Halloween! Und als diesjähriges Kostüm haben wir uns recht schnell für die Serie Haus des Geldes entschieden, hihi. Unsere Kostüme sind vor wenigen Tagen eingetroffen, so dass dieser Teil schon einmal feststeht.

Fritz Mertens

Nachdem ich den Lebensbericht Ich wollte Liebe und lernte hassen! von Fritz Mertens aus dem Diogenes Verlag gelesen hatte, wollte ich mehr über diesen Menschen wissen, der zwei Morde begangen hat und eine schreckliche Kindheit durchleben musste.


Weitere Google-Rückblicke

Trallafittibooks | Ivy Booknerd


LoveSarah

13 Antworten auf „10 Dinge, die ich zuletzt im September gegoogelt habe

  1. Haus des GEILEN Kostüms … WHAT?? 👀🤣🤣
    Tjaaa, wer lesen kann, ist klar im Vorteil, wer nicht, hat morgens um Sieben schon ein fettes Grinsen im Gesicht. 😀

    Moin Birdie,
    es ist echt spannend, was der Mensch so googelt. Und wenn mir wieder einfällt, wo ich den Verlauf finde … oder der Göttergatte mir das schließlich zum xten Male zeigt … dann würde ich wohl mein blaues Wunder erleben. Gibt es eigentlich einen Google-Weltmeister? 🤪

    Ich hoffe ja, ich bekomme ein paar Bilder von Eurer Party zu sehen. Ich hab zwar mit Halloween nix am Hut – das übernehmen unsere Nachbarn mit halb vergrabenen Leichen im Garten und Riesenspinnen im Fenster für uns mit 😱 – aber Bilder gucken lieb ich ja. Und ein paar Kürbisse gibt es bei mir auch. Ansonsten hoffe ich wie jedes Jahr, dass die Süßwarenmeute an unserer Tür ohne zu klingeln vorbeizieht. 🙈🙈 Halloween ist wie Fasching. Und Kostüme waren noch niemalsnienicht mein Ding. Wobei ich ja mal googeln könnte, warum die Amis da so verrückt nach sind. 😅

    In diesem Sinne, viel Spaß an der Uni und fröhliches Kennenlernen!
    Grüßle, Britta

    Gefällt mir

    1. Liebe Britta,
      hach wie immer: Vielen lieben Dank für deinen unglaublich genialen Kommentar!
      Hahaha :D erstell doch auch mal so einen Beitrag! Wenn dein Göttergätte dir gezeigt hat, wo der Verlauf ist, hihi.

      Natürlich wird es Bilder geben! Na, das klingt ja nach aufregenden Nachbarn, hah :D
      Ich LIEBE Halloween, hihi. Ich freue mich jedes Jahr wahnsinnig drauf, kann aber verstehen, dass da einige nicht so ein Faible für entwickeln können :)

      Dankeschön!

      Alles Liebe,
      deine Sarah

      Gefällt mir

  2. Latha math, Sarah.
    Es stimmt, das Stöbern im Net birgt immer wieder feine Einsichten in die Welt. 🙂

    Das Laufen ohne Schrägen dürfte wieder ein angenehmes Wohnerlebnis gewesen sein. Gut möglich, dass sich Deine Bücher ähnliches von dem Umzug erwarteten, & freundlicherweise noch einige weitere Freunde eingeladen haben (vielleicht hat die Abschiedsparty im Umzugskarton auch nur zu lange gedauert 😎)
    Regale sind im Alltag immer brauchbar!

    Lora Zombie scheint wie ein gegenständliches Aufeiandertreffen von Punk & Jackson Pollock zu sein. Gernst mögbar, wobei mir Ihr Mädchen unter dem Farb-Regenschirm spontan gefallen hat.
    Bei den obszönen Preisen im gefeierten Kunstmarkt (mit denen wohl auch einiges an Geld gewaschen wird) sind 1500 Scheine bodenständige Handwerkskultur, denke ich.

    Bei Uni-Bauten kann die Orientierungs-Verwirrung ja auch innerhalb der Gebäude auftreten…

    Zutief bedauerlich bleibt, dass junge Menschen wegen Ihrer sexuellen Orientierung in seelische Konfliktsituationen gedrängt werden, weil die Lebensumgebung alles außer Hetero ablehnt (wenn nicht sogar die Sexualität per se tabuisiert). Auch hier kann nur Hilfe helfen.
    Nicht wenige Junge rufen auch die Telefonseelsorge an, weil sie von Ihren Eltern in ein „Umerziehungs-Camp“ gesteckt werden.
    Yikes!

    bonté

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Robert,
      wow, danke für einen superlangen Kommentar!
      Ich finde gerade die Zeit, yay, und kann somit alles schön zurückkommentieren.
      Hah, ja vermutlich hat es sich so irgendwie ereignet, mit meinen Büchern. Vielleicht haben sie sich auch endlich strecken und entfalten können, da keine vorhandenen Schrägen und so.
      Ouh ja, zum Glück sind unsere Räumlichkeiten immerhin innerhalb nicht allzu groß, haha.

      Ouh ja, es ist so schrecklich, ich werde wohl niemals nachvollziehen können, wie ein Mensch so anmaßend sein kann, sich in die Intimsphäre eines anderen einzumischen. Was geht es der Welt an, welcher sexuellen Orientierung man angehört?

      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  3. Liebe Buchnachbarin,
    schön, dass du auch wieder dabei bist <3
    Ich lese solche Beiträge einfach wahnsinnig gerne, es gibt immer einen tollen Einblick in das (Blogger)Leben.
    Es freut mich, dass du auf ein Muse Konzert gehen wirst nachdem es bisher nicht geklappt hat :)
    Das wird bestimmt super.
    Nikita Miller kenne ich glaube ich nicht, schaue ich mir mal an.
    Oh das mit dem Trevor Projekt ist ja wirklich großartig! <3
    Toll, wenn Berühmtheiten ihre Stimme für so etwas nutzen.
    Ich bin ein wenig beruhig, dass Nino dieses Jahr keine Klebe-Maske tragen wird :-D
    Ihr seht bestimmt super cool aus in euren Kostümen. Bei mir muss eine Maske reichen, haha. Aber immerhin kann sie leuchten.

    SUPERLIEBE

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Buchnachbarin,
      hach, ja, ich lese solche Beiträge auch immer total gerne :)
      Ich freue mich auch bereits wahnsinnig auf das Konzert, obwohl ich noch keine Karten habe und hoffe, dass ich auch tatsächlich schließlich welche in den Händen halten werde! Ich glaube dann kollabiere ich auch kurzzeitig, haha.
      Schau ihn dir unbedingt an, er ist unfassbar lustig.
      Hahahaha die Klebemaske ey, schlechteste Idee ever.
      Das Trevor Project ist wirklich großartig!
      Hihi, bin auf dein Kostüm gespannt, ich freue mich schon soo auf unsere Party!

      SUPERLIEBE!

      Gefällt 1 Person

      1. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du Karten bekommst :)
        Und auf die Halloween Party freue ich mich auch schon sehr – du fehlst mir und wir sehen uns viel zu selten, was ja aber auch an den vielen Veränderungen etc liegt. :)
        Danke, dass ich an der Party teilhaben darf hihi. Freue mich super doll.

        <3

        Gefällt mir

  4. Hallöchen,
    ich kannte Lora Zombie bisher gar nicht. Aber wow, sind diese Bilder schön! Also vielen Dank, dass du mich darauf Aufmerksam gemacht hast!
    Übrigens hast du mich jetzt sehr neugierig auf das Buch „Ich wollte Liebe und lernte hassen“ gemacht. Vielleicht muss ich mir das demnächst holen.
    Liebste Grüße, Kate

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Kate,
      hach, Lora Zombie ist so wundervoll. Ich liebe ihre Kunst, wie schön, dass du sie direkt gegoogelt hast <3
      Das Buch ist einfach… krass. Eine wirklich wichtige und gleichzeitig schreckliche Geschichte. Unbedingt lesenswert.

      Alles Liebe,
      Sarah

      Gefällt mir

  5. Die Hardcover von Cassandra Clare sind auch wirklich wunderschön ! Ich habe sie mir auch gekauft 😍 obwohl ich die als Taschenbuch hatte.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  6. Liebe Sarah,

    ich finde diese Beiträge von dir (und Nicci) einfach immer so großartig :-) Freut mich riesig, dass ich euch mit dieser Idee „infizieren“ konnte hihi :-)

    Auf die Haus des Geldes Kostüme bin ich unheimlich gespannt <3 diese Serie ist einfach unglaublich fantastisch. Ich freue mich schon jetzt auf die Fotos dazu :-)

    Liebste Grüße
    Ivy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s