Woche in Worten: Erste Woche Anatomie

Meine erste Woche im Medizinstudium ist vorbei, ich habe unglaublich viele großartige Momente erleben dürfen, obendrein fand gestern noch eine Hochzeit von unseren Freunden statt und Bücher sind diese Woche auch eingezogen, yay. Willkommen im Wochenrückblick in Form der Leselaunen.

[EINE AKTION VON TRALLAFITTIBOOKS]

Continue reading „Woche in Worten: Erste Woche Anatomie“

Tipps und Katastrophen wenn ein Booknerd umzieht

Wie einige unter euch vielleicht mitbekommen haben, bin ich im September mit meinem Mann umgezogen. Natürlich hat sich in der Zwischenzeit, in der wir in der alten Wohnung hausten, einiges an Büchern angesammelt. Wie viele es wirklich in der Realität sind, spürten wir auch entsprechend. Vor allem, wenn man im vierten Stock ohne Aufzug wohnt.  Continue reading „Tipps und Katastrophen wenn ein Booknerd umzieht“

Woche in Worten: Studium here we go

Hello Darlings und herzlich Willkommen zum Wochenrückblick. Bei diesem Rückblick handelt es sich um die Leselaunen, in denen die buchige Woche betrachtet wird. Was ich in dieser Woche so gelesen habe und was sonst passiert ist, erfahrt ihr in den folgenden Worten.

[EINE AKTION VON TRALLAFITTIBOOKS]

Continue reading „Woche in Worten: Studium here we go“

Meine Liebe zur englischen Sprache

Bis ich die elfte Klasse in der Schule erreichte, war ich miserabel in Englisch. Eigentlich müsste ich sagen: Katastrophal. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich überhaupt einen Satz bilden konnte, mit weniger als einem Fehler drin. Womöglich nicht. Zu dem Zeitpunkt war ich nicht sonderlich motiviert. Allerdings änderte sich alles zum Abitur hin, als mir klar wurde, dass fortan Punkte meine Zukunft bestimmten. Recht schnell beschloss ich über die Sommerferien, dass eine Änderung von Nöten ist, andernfalls sähe mein Zeugnis nicht sonderlich vorzeigbar aus.  Continue reading „Meine Liebe zur englischen Sprache“