Bookbirthday: Einmal im Jahr für immer

Hello Bluebirds! Heute Nacht ist ein ganz besonderer Tag, denn heute vor einem Jahr habe ich mein Debütroman Einmal im Jahr für immer im Selfpublishing veröffentlicht. Diesen Geburtstag möchte ich mit euch zelebrieren und etwas aus dem Nähkästchen plaudern, was die Entstehungsgeschichte und Details aus dem Roman betreffen. Und natürlich wird es auch etwas zu gewinnen geben, yay. „Bookbirthday: Einmal im Jahr für immer“ weiterlesen

Rezension: Leinsee

XXX

Auf der Leipziger Buchmesse hatten wir die großartige Möglichkeit auf dem Diogenes Bloggertreffen die Autorin Anne Reinecke kennenzulernen. Sie stellte ihren Roman Leinsee vor. Zu Beginn, muss ich ehrlich gestehen, war ich von der Erzählung des Inhalts und vom Klappentext absolut nicht angetan. Als die Autorin jedoch begann aus dem Roman vorzulesen, war ich von der ersten Sekunde an in ihren Bann gezogen und konnte mich der Geschichte kaum entreißen. Dieses Gefühl packte mich wieder in dem Moment, da ich Zuhause anfing den Roman zu lesen. „Rezension: Leinsee“ weiterlesen

Ein Blick hinter die Kulissen

Vor knapp einer Woche habe ich meinen ersten Roman veröffentlicht. In der Zwischenzeit haben mich so unfassbar viele Menschen angesprochen, mit mir meine Freude geteilt und, etwas, das mich unglaublich gerührt hat: Mich unterstützt, mir geholfen und meinen Roman gelesen!

FujV535-7.jpg

Es ist kaum zu glauben, dass es erst eine Woche her ist. Oder ist es überhaupt zu fassen, dass die Veröffentlichung bereits stattgefunden hat? So viele Dinge und Eindrücke treten auf einmal auf, dass ich meine Gefühlswelt eigentlich kaum richtig benennen kann. Ich befinde mich irgendwo in einer Schwebe zwischen Glück und Unglauben. Denn ich kann nicht wirklich fassen, dass all dies gerade geschieht. Dass ich wirklich nach so vielen Jahren des Schreibens für meine geliebte Schublade, nun tatsächlich mein Roman dort draußen in der Welt wohnt und von Menschen gelesen wird. Dass ich das Wort ENDE gesetzt habe und danach ein Buch folgte. Dass dort jetzt wirklich ganz in echt und real Leser sind, die mich anschreiben, mir im Detail erzählen, wie es ihnen beim Lesen ergangen ist und mich so sehr berühren, dass ich es kaum beschreiben kann. Es freut mich so sehr. Dabei werde ich von Vielen alle paar Seiten geupdated, wie weit sie nun sind, was sie denken, fühlen, glauben… es ist soo cool! Und schön! Einfach unfassbar wunderbar und herrlich! Mich freut jedes gute und ja (!) auch jedes schlechte Wort. Es bereichert mich ungemein, überhaupt zu hören, dass ihr euch meine Geschichte durchlest, in der so viel Herzblut von mir steckt. DANKE! Danke für alles, wirklich.

Taschenbuch-Bestellungen

Worauf ich mich wahnsinnig gefreut habe und was mir unglaublichen Spaß bereitet, sind die Taschenbuchbestellungen, die über mich laufen (books@ricchizzi.de). Ich verpacke die Bücher soo gerne und füge ein paar Kleinigkeiten noch dazu, die allesamt Teil des Romans sind. Außerdem gibt es nur bei mir schicke Lesezeichen und eine Widmung, hah!

SONY DSC

Ja, euch erwartet etwas KONFETTI! LUFTBALLONS! Und BRIEFE! Das Einpacken dauert dadurch ewig, aber es macht mir einfach viel zu viel Spaß und bereitet mir unglaublich viel Freude, dass ich nicht anders kann, als mir die Zeit eben dafür zu nehmen.

FujV535-6.jpg

Die Taschenbücher kann man übrigens mittlerweile auch über Amazon bestellen. Leider ohne Lesezeichen und meinem bunten Dreck, den ich euch dazustecke, haha.

Blogtour

In der letzten Septemberwoche folgt noch eine Blogtour mit meinen Büchernixen. Dabei haben wir so allerhand Schabernack vor! Unter anderem dürft ihr euch über mich im Clownskostüm, Briefe an Erinnerungen, die Entstehungsgeschichte zum Roman und vielen weiteren Luftballonreisen freuen! Am Wochenende folgt das Blogtour-Banner, in dem ihr weitere Informationen von mir erfahren werdet! Dabei stelle ich euch die genauen Themen und vor allem den Startermin vor.

FujV535-2.jpg

Ein paar Bücher meiner ersten Bestellung liegen noch hier bereit von euch bestellt zu werden. Wer also gerne solch ein kleines Päckchen mit Konfetti und buntem Kram haben mag, der hebe mal ganz flott die Hand.

Banner

 

Release: Einmal im Jahr für immer

LIEBE LESER! Heute ist es soweit! Ich kann es kaum glauben! Doch HEUTE! GENAU HEUTE! Erscheint mein allererster Roman. Ich weiß gar nicht, wie ich gerade meinen Gemütszustand genau beschreiben soll. Aufgeregt. Durcheinander. Nervös. Etwas wie Verliebtsein.

HEUTE.png

Ab sofort könnt ihr euch tatsächlich meinen Roman bestellen. Ob als E-Book oder als Taschenbuch, mit Widmung oder ganz normal! Alles ist möglich! AAAAH! Ich bin so aufgeregt. Es wird nicht besser, dadurch, dass es jetzt tatsächlich soweit ist: Im Gegenteil ich fühle mich noch hibbeliger!

Banner

Heute um Mitternacht sind schließlich alle Uploads und Sperren freigegeben, seit heute um Mitternacht könnt ihr euch meinen Roman als E-Book und auch als Taschenbuch bestellen! Derzeit biete ich das E-Book nur auf Amazon an, bis zum Wochenende hin wird es allerdings auch auf vielen anderen Plattformen vertreten sein, versprochen! Ich werde es auf jeden Fall bekanntgeben!
Das Taschenbuch wurde an Amazon durch epubli übermittelt und sollte bis zum Wochenende hin auch dort bestellbar sein.

Wie ihr an den Roman kommt?

Das E-Book könnt ihr hier auf Amazon bestellen. Solltet ihr euch ein Taschenbuch ergattern wollen, so könnt ihr das im Moment direkt über epubli bestellen, oder mir eine E-Mail zukommen lassen unter books@ricchizzi.de! Das Taschenbuch kostet 9,99 Euro und ist auch bei mir Versandkostenfrei. Wenn ihr euch das Buch bei mir kauft, bekommt ihr zudem noch ein Lesezeichen und wenn gewünscht noch eine Widmung dazu! Also traut euch ruhig mich anzuschreiben, ich freue mich über jede E-Mail <3

Fakten

Autorenname: Sarah Ricchizzi
Titel: Einmal im Jahr für immer
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783745015140
Format: Taschenbuch
Seiten: 344 Buchseiten
Preis: 9,99 € (Taschenbuch), 1,99 € (E-Book)

InhaltWas bedeutet eigentlich Leben?
Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll.
Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?
In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt.
Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will.
Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss.

Banner