Meine Liebe zur englischen Sprache

Bis ich die elfte Klasse in der Schule erreichte, war ich miserabel in Englisch. Eigentlich müsste ich sagen: Katastrophal. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich überhaupt einen Satz bilden konnte, mit weniger als einem Fehler drin. Womöglich nicht. Zu dem Zeitpunkt war ich nicht sonderlich motiviert. Allerdings änderte sich alles zum Abitur hin, als mir klar wurde, dass fortan Punkte meine Zukunft bestimmten. Recht schnell beschloss ich über die Sommerferien, dass eine Änderung von Nöten ist, andernfalls sähe mein Zeugnis nicht sonderlich vorzeigbar aus.  Continue reading „Meine Liebe zur englischen Sprache“