Lesen ohne zu verstehen

Mein Kopf fühlt sich wie ausgedörrt an, als fehlte die nötige Flüssigkeit oder die wichtigen Nährstoffe, um mich auf trapp zu halten. Immer und immer wieder lese ich mir die gleichen Sätze durch, ohne ihren Sinn in meinem Gehirn einspeichern zu können. Nicht, dass der Text in irgendeiner Weise kompliziert oder schwierig zu verstehen wäre. Nein, ganz und gar nicht, schließlich handelt es sich um meine eigenen Worte. Hehe.
Und dennoch sickern sie irgendwie nicht in meine Gedanken ein und wollen nicht begriffen werden. Ganz gleich, wie oft ich ihnen folge, trotzdem schreit es nach einer Pause. Weg vom PC, weg vom Schreibtisch. Energietanken und weiter geht’s…