Die Buchgang vs. mein SuB

Vor wenigen Wochen tummelte sich die Buchgang wieder zusammen. Gemeinsam haben wir natürlich wieder viel über Bücher und unsere Lieblingsgeschichten geredet. Mit der Zeit wurde klar, dass wir viele der Lieblinge der anderen gar nicht gelesen haben. Wir mussten gar nicht lange überlegen, bis die nächste Challenge bereit stand: Die Buchgang vs. den eigenen SuB.


„Die Buchgang vs. mein SuB“ weiterlesen

SuB Sunday

Was für ein Ereignisreicher Tag! Nach dem heutigen Cover-Release, eile ich noch schnell zu meiner Kamera und schieße ein Foto meines heutigen SuB-Buches. Dieses Mal wähle ich eines aus meiner SuB-Nix-Challenge, aus der ich immer noch nicht ein Buch gelesen habe. Shame on me, irgendwie habe ich bislang nur Neuerscheinungen direkt verschlungen, haha.

SUBSUNDAY

Irgendwie nehme ich mir letzter Zeit zu viel vor. Oder ich bin zu faul und schaffe zu wenig? Vielleicht ist es das, keine Ahnung, hah. Doch ab Freitag genieße ich endlich Urlaubsreife Tage und habe in der Zeit etwas ganz schönes vor: Jeden Tag ein Buch. Ob das klappt? Mal sehen. ich werde auf jeden Fall berichten, wie und ob ich meinen SuB bezwinge.

Banner

Welches Buch stelle ich euch diesen Sonntag vor?

Titel: Die unendliche Geschichte
Autor: Michael Ende
Verlag: Thienemann
Seitenanzahl: 480 Seiten

20535859_1531671333562724_279820427_o

Worum geht es?

TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt in Phantásien. Doch was dieser Satz in Wirklichkeit bedeutet, erfährt Bastian erst nach langem, mühevollem Suchen …

Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Es handelt von Phantásien, dem Reich der Phantasie. Die Kindliche Kaiserin, Herrscherin dieses Reichs, ist schwer erkrankt. Sie droht zu sterben und mit ihr wird Phantásien untergehen. Erst ist Bastian nur der Leser der Geschichte, nach und nach merkt er, dass er ein Teil von ihr wird. Er soll derjenige sein, der Phantásien rettet!

Zusammen mit dem Krieger Atréju und dem Glücksdrachen Fuchur macht sich Bastian auf eine aufregende Reise durch Phantásien, in der bald jede Minute zählt.*

Wie lange liegt es bereits auf meinem SuB?

Seit einem Jahr, circa. Ja, ich weiß. Ich sollte mich eigentlich schämen, schließlich ist das etwas ganz Großes, was ich noch nicht gelesen habe. Aber, was soll sagen? Ich weiß, es ist eine Schande, aber nun denn, das kann man jetzt auch nicht mehr ändern. Oder so! Ich werde es natürlich lesen, noch bis September sollen 30 Bücher gelesen werden, ich schlauer Fuchs habe noch nicht eins von meiner SuB-Nix-Liste gelesen, aber ich liebe Herausforderungen und ich habe ab Freitag URLAUB, was bedeutet: VIELVIEL LESEN! HAH! Naja und auch überarbeiten, weil wegen Release und so, aber das wird schon.

Banner

Auf den SuB-Sunday wurde ich durch Jill von Letterheart aufmerksam. Wollt ihr bei der Aktion auf mitmachen? Sicherlich lungern auf eurem SuB auch ungeahnte schätze, die ihr uns vorstellen könnt, ich bin gespannt.


Quelle:
Klappentext: Thienemann

SuB Sunday

Und es ist wieder Sonntag. Die Woche war sehr gefüllt, mit Worten. Gestern Nachmittag habe ich ENDLICH meine Überarbeitung in der ersten Phase überstanden und das Exemplar an meine lieben Betaleser geschickt. Dazu wird es die Tage noch einen gesonderten Beitrag geben. Zurück zum Thema.

SUBSUNDAY

Welches Buch stelle ich euch diesen Sonntag vor?

Titel: Slammed
Autor: Colleen Hoover
Verlag: Atria Books
Seitenanzahl: 352 Seiten

20348194_1524107734319084_219985645_o.jpg

Worum geht es?

Following the unexpected death of her father, eighteen-year-old Layken becomes the rock for both her mother and younger brother. She appears resilient and tenacious, but inside, she’s losing hope. Then she meets her new neighbor Will, a handsome twenty-one-year-old whose mere presence leaves her flustered and whose passion for poetry slams thrills her.

Not long after a heart-stopping first date during which each recognizes something profound and familiar in the other, they are slammed to the core when a shocking discovery brings their new relationship to a sudden halt. Daily interactions become impossibly painful as they struggle to find a balance between the feelings that pull them together and the forces that tear them apart. Only through the poetry they share are they able to speak the truth that is in their hearts and imagine a future where love is cause for celebration, not regret.*

Wie lange liegt es bereits auf meinem SuB?

Gute Frage. Etwas länger, nehme ich an. Ich schätze mal, dass es ein halbes Jahr sein dürfte. Warum ich es noch nicht gelesen habe? Ja, keine Ahnung. Hauptsächlich ist es bei diesem Grund aus Zeitgründen. Die Story klingt total süß und ich habe obendrein total Lust im Moment englische Bücher zu lesen. Außerdem geht es im Poetry Slam, was mich überhaupt erst begeistert hat, dieses Buch zu erwerben. Es bleibt hier neben mir liegen, bis ich meine derzeitige Lektüre (Oblivion 02) gelesen habe, dann steht das als nächstes an. Diese Woche möchte ich sowieso noch gefühlt 10 Bücher schaffen, ich hoffe es werden wenigstens 3, bis der Monat dann auch schon wieder um ist.

Banner

Auf den SuB-Sunday wurde ich durch Jill von Letterheart aufmerksam. Wollt ihr bei der Aktion auf mitmachen? Sicherlich lungern auf eurem SuB auch ungeahnte schätze, die ihr uns vorstellen könnt, ich bin gespannt.


Quelle:
Klappentext: Colleen Hoover

SuB Sunday

Ich mache den SubSunday jetzt bereits ein paar Wochen lang mit. Muss aber jedes mal trotzdem nachgucken, wie ich den Titel eigentlich schreibe. SUBSUNDAY SUB-Sunday SuB Sunday SuB-Sunday…Dinge merken? Kann ich. Nicht.

SUBSUNDAY

Die Woche verging mal wieder unglaublich schnell. So viele ungelesen Bücher, neue Bücher und Fotos. Dazu noch die Überarbeitung von meinem Roman, der sich bis gestern Nacht 3 Uhr morgens gezogen hat und ich bin immer noch nicht fertig. Argh. Nun ja, dafür nun etwas Entspanntes: Mein SuB. Der Abbau läuft gar nicht, aber dafür läuft der AUFBAU sehr gut, hah. Irgendwie funktioniert dieses System bei mir nicht so gut. Oder vielleicht auch zu gut?
Banner

Welches Buch stelle ich euch diesen Sonntag vor?

Titel: Die Worte der weißen Königin
Autor: Antonia Michaelis
Verlag: Oetinger
Seitenanzahl: 268 Seiten

20196494_1515026925227165_1307738704_o.jpg

Worum geht es?

Lion liebt die Seeadler, so wie sein wortkarger Vater sie hasst: Für die grenzenlose Freiheit in ihrem Flug.
Er liebt auch die weiße Königin, jene alte Dame, die den Kindern in der Kirche des kleinen Dorfs an der Ostsee Geschichten vorliest.
Doch eines Tages ist die weiße Königin fort, und Lions Vater verliert seine Arbeit. Er beginnt, zu trinken und sich immer häufiger in den schwarzen König zu verwandeln, der Lion brutal misshandelt.
Mit elf Jahren flieht er in die Wälder, um sich alleine nach Berlin durchzuschlagen, wo die weiße Königin im Krankenhaus liegt. An seiner Seite hat er einen zahmen Seeadler und das Mädchen Olin, das behauptet, Lions Schwester zu sein und schon immer im Wald lebt. Wird Lion die weiße Königin finden? Und wird er seinen Vater je wiedersehen, oder hat der schwarze König ihn getötet?*

Wie lange liegt es bereits auf meinem SuB?

Seit ungefähr 2 Monaten.

Diesen Sonntag habe ich ein Buch rausgepickt, dass ich mir durch die Büchernixen zugelegt habe. Wir haben durch Bianca entdeckt, dass Tedi schöne, günstige, gute Bücher hat und nun ja, wir wohnen zwar alle WOANDERS, haben aber alle im jeweiligen eigenen Tedi dieses Buch entdeckt und für kaufbar befunden. Während unserer SubNix-Mission wollen wir das Buch dann schließlich auch in Angriff nehmen. Die Seitenzahl ist sehr überschaubar, ich denke, das kriegen wir hin, haha.

Banner

Auf den SuB-Sunday wurde ich durch Jill von Letterheart aufmerksam. Wollt ihr bei der Aktion auf mitmachen? Sicherlich lungern auf eurem SuB auch ungeahnte schätze, die ihr uns vorstellen könnt, ich bin gespannt.


Klappentext: antonia-michaelis