Rezension: Weihnachten auf der Lindwurmfeste by Walter Moers

Walter Moers‘ Geschichten lösen bei mir eine gewisse Euphorie aus. Sein Schreibstil und sein Ideenreichtum bereichern mich jedes Mal, wenn ich eines seiner Bücher lese. Seine Geschichten sind so besonders, dass sie ihre Zeit brauchen. Sie sprießen vor Details und Raffinesse, entsprungen der Gedankenwelt von Walter Moers. Und auch dieses Mal wurde ich mit einer, wenn auch kurzen, Geschichte aus Zamonien überrascht.

Fakten

Titel: Weihnachten auf der Lindwurmfeste | Autorenname: Walter Moers| Seitenanzahl: 112 | Verlag: Penguin VerlagPreis: 15,00 € Hardcover | ISBN: 978-3-328-60071-8 | Sprache: Deutsch | Erscheinungstermin: 23 November 2018 | Erworben: Rezensionsexemplar* „Rezension: Weihnachten auf der Lindwurmfeste by Walter Moers“ weiterlesen

Was für eine Autorin bin ich?

typewriter-472845_1920.jpg

Mika fragte mich Gestern zu meinem Gewinnspiel, was für eine Art Autorin ich denn bin. Diese Antwort möchte ich durch einen neuen Artikel geben.

Am liebsten lese und schreibe ich über Fantasy-Welten. Dabei kann es eine vollkommen neu geschaffene Welt sein mit ganz und gar anderen Lebewesen. Oder aber ich vermische Realität mit einigen erfundenen Fantasie-Wesen oder Fähigkeiten. Es sind Abenteuer und Heldengeschichten, große Reisen und Erzählungen aus einer kleinen verwunschenen Stadt. Gedanken mache ich mir auch über mögliche Thriller oder Krimi Ideen, allerdings hat sich in der Hinsicht noch nichts verfestigt. Letzter Zeit skizziere ich auch die Idee eines dystopischen Romans, doch auch hier hat sich noch nichts einfallsreiches durchgesetzt.
Dabei denke ich mir immer sehr ausführlich die Geschichten hinter den einzelnen Charakteren aus, obwohl der Leser diese manchmal gar nicht erfährt. Auch die sonderbar neue Umgebung der Geschichte beschreibe ich sehr gerne und erzähle von den Merkwürdigkeiten und neuartigen Erfindungen.
Zu meinen schriftstellerischen Vorbildern zählen Walter Moers, J.K. Rowling und Michael Ende. Zu den filmischen Inspirationen gehören natürlich Herr der Ringe, Harry Potter, Alice im Wunderland, Charlie und die Schokoladenfabrik, aktuell auch der Hobbit und durchaus auch sehr gerne die Tribute von Panem.

Titelbild: pixabay